BdB: Seminar "Baumpflanzung im Klimawandel"

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. lädt interessierte Besucher:innen der Messe GaLaBau am 15. September 2022, entweder um 9.30 Uhr oder um 11.00 Uhr, zum Seminar "Baumpflanzung im Klimawandel" ein.

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. lädt zum Seminar "Baumpflanzung im Klimawandel" auf die GaLaBau-Messe in Nürnberg ein. Bild: BdB/ENA.

Anzeige

Moderiert von Philipp Sattler, Geschäftsführer der Stiftung Die grüne Stadt, wird das Seminar zweimal zu den beiden Terminen im Messezentrum Nürnberg, NCC Ost, Ebene 2, Raum Helsinki angeboten. Interessierte Besucher:innen der Messe können also einen der beiden Termine für ihre Teilnahme auswählen.

Die Hitzerekorde im Sommer haben gezeigt: Mit den Auswirkungen des Klimawandels wird man sich auch in Deutschland auseinandersetzen müssen. Gleichzeitig stellt das die Städte und Gemeinde vor die Aufgabe, mit sinnvollen Maßnahmen auf die veränderten Bedingungen reagieren zu müssen.

Stadtgrün kann nicht nur Aufenthaltsqualität für Stadtbewohner:innen schaffen, sondern Stadtbäume kühlen auch ihre Umgebung herunter, lassen ein angenehmes Mikroklima entstehen und bieten Schatten. Der Einsatz geeigneter Stadtbäume wird beim Umbau unserer Städte in den nächsten Jahren von großer Bedeutung sein.

Aber welche Herausforderungen kommen dabei auf die Städte zu? Wie lassen sich Stadtbäume richtig und nachhaltig pflanzen? Und welche Baumsorten können in Zukunft diese vielfältigen Aufgaben für das Stadtgrün übernehmen?

Dazu wird mit folgenden Referenten und den Gästen der Seminare gesprochen:

  • Klaus Körber - Stadtgrün im Klimawandel
  • Prof. Martin Thieme-Hack - Im Klimawandel Bäume richtig pflanzen
  • Hans-Albrecht Thrun / Hanno-Friedrich Leight - Bäume für die klimaresiliente Stadt

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden sich unter www.bit.ly/SeminarGaLaBau. Die Anzahl der Plätze für die Seminare sind begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei und nur für Besucher:innen der Messe GaLaBau möglich. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (BdB)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.