Baum & Bonheur: Gründet Schwestergesellschaft

Die Solitär-Baumschule Baum & Bonheur mit Sitz in Nettetal baut ihre Aktivitäten in den Niederlanden weiter aus.

Baum & Bonheur Geschäftsführer Martien Mantje. Bild: Baum & Bonheur.

Anzeige

Zum 1. Juni wird die „Boom & Bonheur BV“ als eigenständig operierendes Unternehmen um Geschäftsführer Martien Mantje und Teije de Haan (Verkauf) ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen. Der Niederländische Markt ist für die Firma mit Geschäftssitz in Grenznähe kein unbekannter. Bereits heute beliefert das Unternehmen über einen eigenen niederländischen Vertriebsbereich diverse Projekte und Kunden im Nachbarland.

Baum & Bonheur

Die Lappen Baumschule wurde 2021 von der Unternehmerfamilie Overlack erworben und wird seitdem von den beiden Geschäftsführern Peter Overlack und Hans-Jürgen Dieck geleitet.

Auf ca. 500 Hektar Freifläche in Deutschland und den Niederlanden kultiviert das Traditionsunternehmen mit weit mehr als 100 Mitarbeitern mehr als 300.000 Bäume für nationale und internationale Projekte. Peter Overlack hatte bereits bei Übernahme im Jahr 2021 angekündigt, das Unternehmen strategisch langfristig besser für die Zukunft ausrichten zu wollen. (Baum & Bonheur)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.