Wiener Gärtner: Ulrike Jezik-Osterbauer neue Obfrau

Die Landesgartenbauvereinigung Wien hat Ulrike Jezik-Osterbauer zur neuen Obfrau der Wiener Gärtner gewählt.

Ulrike Osterbauer-Jezik. Bild: © Die Wiener Gärtner.

Anzeige

Am 19. Oktober 2020 fand die Delegiertenversammlung der Wiener Gärtner - Landesgartenbauvereinigung Wien statt, bei der Ulrike Jezik-Osterbauer einstimmig zur neuen Landesobfrau gewählt wurde. Die 52-jährige Wienerin folgt damit auf Ök.-Rat Ludwig Ableitinger, der diese Funktion 24 Jahre lang ausübte.

"Ich bin dankbar für das Vertrauen, das die Delegierten der Wiener Gärtner in mich setzen und werde gemeinsam mit meinem Vorstandsteam nach bestem Wissen und Gewissen für die Anliegen der Wiener Gärtner eintreten. Bei meinem Vorgänger Ludwig Ableitinger möchte ich mich auf das Herzlichste für seine Arbeit und sein Engagement im Sinne des Wiener Gartenbaus bedanken", so Jezik-Osterbauer.

Bei den Wiener Gärtnern - Landesgartenbauvereinigung Wien handelt es sich um eine parteiunabhängige gartenbauliche Interessenvertretung auf freiwilliger Basis. (ots)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.