Royal Lemkes: Stellt Geschäftsbericht 2018

Royal Lemkes hat im Jahr 2018 in großem Stil in Mensch und Organisation investiert. Dabei hatte man die Umsetzung der eigenen Mission immer als Ziel vor Augen: Also das nachhaltige Wachstum der Mitarbeiter und Geschäftspartner, der Wirtschaft und der Welt, die uns umgibt.

Royal Lemkes hat jetzt seinen Geschäftsbericht 2018 vorgestellt. Bild: Royal Lemkes.

Anzeige

2018 hat Royal Lemkes mit seinen Retailpartnern nachhaltige Konzepte, Marken und Präsentationspläne auf der Grundlage von Datenanalysen, Rechtsvorschriften und Verbrauchertrends entwickelt. Aus dem Geschäftsbericht 2018 geht hervor, dass man dabei erfolgreich war: Der Umsatz stieg auf 265 Mio. Euro und auch das Ergebnis hat sich leicht verbessert.

Für 2019 versprecht man sich bei Royal Lemkes einen gesunden Umsatzzuwachs, aber man macht sich auch Sorgen in Bezug auf die Kostenentwicklung bei zum Beispiel Arbeit, Transport und Grundstoffen. Ungeachtet dessen investiert man weiter in Personal, Nachhaltigkeit und Informations- und Kommunikationstechnologien. Aber vor allem in die Geschäftsbeziehungen, denn nicht umsonst lautet das Jahresthema „Gemeinsam wachsen“.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.