Rosen: Mehr Erfolg für die Infinity-Serie

Die Infinity-Serie der dänischen Züchterin Rosa Eskelund umfasst jetzt 7 schöne Sorten mit den gleichen Eigenschaften.

Gelb ist beliebt - nicht nur zu Ostern, sondern auch für jeden Tag. Bild: Roses Forever.

Anzeige

Die Serie der Infinity-Rosen ist in wenigen Jahren zu einer der bevorzugten Topfrosen von Floristen geworden. Jetzt ist die Serie 7 Sorten enthältlich, was die Nachfrage weiter erhöhen wird.

Skandinavische pastellfarbene Schönheiten

Als die weiße Infinity und ihre zarte hellrosa Schwester vor etwa 6 Jahren auf den Markt kamen, wurden sie von den Kunden gut angenommen und wurden schnell zu einem Verkaufserfolg. Es fehlten nur noch ein paar weitere, auffällige Farben. Diese Herausforderung wurde angegangen und die Züchtung intensiviert, um die Infinity Rose in warmen, temperamentvollen Farben zu kreieren.

Gelb und Rot sind beliebt

Gelb ist beliebt - nicht nur zu Ostern, sondern auch für jeden Tag - das ganze Jahr über. Es ist eine fröhliche Farbe, die an einem bewölkten Tag aufleuchtet. Die gelbe Jinfinity hat die gleichen Eigenschaften wie der Rest der Serie; sehr große, langlebige Blüten, die lange halten. Gleiches gilt für die bordeauxrote Infinity, die vor einem Jahr auf der IPM in Deutschland erstmals gezeigt wurde.

Weltweiter Erfolg

Infinity-Rosen werden in Lizenz an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt produziert, in Dänemark, wo sie gezüchtet wurden, aber auch in Norwegen, Niederlande, China, Japan, uvw. (Rosa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.