Plantipp: Längere Schutzrechte für Pflanzen

Der Sortenschutz wurde für einige Sorten auf 30 Jahre verlängert.

Der Sortenschutz für Weigelia 'Alexandra' wurde nun bis Ende 2027 verlängert. Bild: Plantipp B.V..

Anzeige

Die Zeitspanne für den Europäischen Sortenschutz ist für einige Pflanzenarten von bisher maximal 25 auf nun 30 Jahre verlängert worden. Dies betrifft unter anderem Weigelia florida ‚Alexandra‘ und Cotinus coggygria 'Young Lady'. Der entsprechende Beschluss des Europäischen Parlaments aus September 2021 wird jetzt relevant.

Das Europäische Parlament hatte am 13. September 2021 beschlossen, dass für einige Pflanzenarten der längere Sortenschutz gelten soll. Dies betrifft hauptsächlich die Pflanzengruppen der Zwiebelblumen, Asparagus, Frucht-Kleingehölze und Ziergehölze. Auch Sorten, die bereits unter Europäischem Sortenschutz stehen, sind eingeschlossen. Für die genannten Sorten Weigelia ‚Alexandra‘ und Cotinus ‚Young Lady‘ beispielsweise verlängert sich der Sortenschutz nun bis Ende 2027.

Die Europäische Union hofft, durch die Änderung die Innovationskraft des Sektors stärken zu können. „Das sind gute Nachrichten für Züchter, denn die Verlängerung gibt ihnen mehr Zeit, ihre Investitionen in die Züchtung sowie den Aufbau der Produktion und des Marketings zu amortisieren“, beurteilt Peter van Rijssen vom Lizenzbüro Plantipp die Entscheidung. (Plantipp B.V.)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.