Park der Gärten: Illumination - Spezial 2020

Vom 1. August bis 6. September 2020 findet im Park der Gärten der Veranstaltung "Illumination - Spezial 2020" statt. Das neue Jahreshighlight bietet inspirierendes Gartenlicht-Design.

Die Illumination eignet sich gut für einen Familienausflug, egal ob klein oder groß, jeder findet etwas, was ihn hier beeindruckt. Bild: Park der Gärten.

Dieses Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie vieles neu und anders: Zahlreiche Veranstaltungen mussten ausfallen oder wurden auf 2021 verschoben. Die Verantwortlichen des Park der Gärten haben sich daher entschieden, ein neues Jahreshighlight mit der Veranstaltung „Illumination – Spezial 2020“ zu kreieren. Vom 01. August bis 06. September 2020 wird das inspirierende Gartenlicht-Design der Illumination mit spannendem Eventlicht sowie originellen Kunsthäppchen kombiniert und zu einem ganz besonderen Erlebnis in Szene gesetzt. Als weitere Attraktion gibt es eine Flächenweiterung, die Teile des hinteren Parks und Bereiche des Rhododendronparks miteinschließt. Da sich die richtige Stimmung erst in der Dämmerung entfaltet, sind die Öffnungszeiten des Parks während der „Illumination – Spezial 2020“ deutlich verlängert (Kasse bis 22 Uhr; Ausgänge bis 24 Uhr – das Abendticket gilt nicht).

Bei der „Illumination – Spezial 2020“ sorgen tausende Lichtquellen für stimmungsvolle sowie farbenreiche Sommerabende und verwandeln den Park zu einer außergewöhnlichen Flaniermeile. Es entsteht eine Welt voller Licht und Schatten, mal wohnlich, mal außergewöhnlich, mal künstlerisch erleuchtet. Diese Mischung aus Neuem und Bewährten, aus Licht und Kunst machen die Veranstaltung zu einem atemberaubenden und emotionalen Abendvergnügen.

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert die Firma Detlef Coldewey aus Westerstede insbesondere im vorderen Parkbereich und in den Mustergärten neueste Gartenlicht-Trends. Tellerleuchten und Strahler rücken dabei die Gärten ins rechte Licht. Kugelleuchten, Stehleuchten und Pendelleuchten sorgen gezielt für gemütliches Licht in den lauschigen Sitzecken und laden zum Verweilen und Verschnaufen ein. Der Schauraum beim Aussichtsturm verwandelt sich in einen Showroom mit ausgewählten Designerlampen und Lichtideen. Jeweils freitags und samstags von 19 bis 22 Uhr informieren und beraten die Lichtexperten der Firma Detlef Coldewey rund um das Thema „Licht im Garten“.

Eine einzigartige Atmosphäre herrscht auch entlang der Flaniermeile bis in den Rhododendronpark, wenn die Bäume und Sträucher von vielfarbigen Scheinwerfern der Firma active blue aus Bremen in buntes Licht getaucht werden, die für jeden unvergesslich bleibt. Erstmals lassen unzählige LED-Scheinwerfer insbesondere das Areal des Rhododendronparks zu einer außerordentlichen Leuchtkulisse erstrahlen.

Einen wahren Augenschmaus bieten auch die Kunsthäppchen von Latanza Events & Design. Ob hinreißende Ballerinen, Flatterhaftes im Pop-Up-Style oder Motten, die sich vom Licht anziehen lassen: zwischen den Bäumen, Wiesen, Wegen und im Rhododendronpark gibt es abwechslungsreiche kleine illuminierte Installationen und Szenerien zu entdecken.

Während der „Illumination - Spezial 2020“ bietet die Gastronomie im Restaurant Glashaus in der Mitte des Parks täglich ab 18 Uhr Kleinigkeiten und Snacks an.

Die Illumination eignet sich gut für einen Familienausflug, egal ob klein oder groß, jeder findet etwas, was ihn hier beeindruckt. Auch auf alle Foto- und Videografen, die mal etwas Neues vor die Linse bekommen wollen, wirkt sie förmlich wie ein Magnet.

Die Veranstaltung „Illumination - Spezial 2020“ wird von der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) und CEWE unterstützt.

Die diesjährigen Mystischen Nächte vom 11.-13. September 2020 müssen leider aufgrund des derzeitigen Verbotes von Großveranstaltungen auf den 10.-12. September 2021 verschoben werden. (Park der Gärten)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.