Modiform: Präsentiert neue Produktkategorie

Modiform führt mit der Online-Verpackung eine neue Produktkategorie ein, die den nachhaltigen Versand von Topfpflanzen mit optimalem Schutz garantiert.

Die neue Online-Verpackung von Modiform wird präsentiert. Bild: Modiform.

Anzeige

Modiform setzt dabei auf Papierzellstoff, da sich dieses Material gut recyceln lässt. Damit reagiert Modiform auf den Wunsch von Webshop-Anbietern, die nachhaltige und sichere Versandkonzepte suchen. Die neue Produktkategorie besteht zunächst aus Clampacks und In-Box-Trays. John van der Maarel (Sales Director Modiform): „Wir sind stolz auf die Erweiterung unseres Produktsortiments. Mit dem Clampack und dem In-Box-Tray kombinieren wir Innovation und Recyclingfähigkeit, um einer wachsenden Zielgruppe ein attraktives Gesamtpaket anzubieten. Das trägt auch zu unserem Ziel bei, die gesamte Wertschöpfungskette im Gartenbau nachhaltiger zu gestalten.“

Clampacks

Ein Clampack ist eine Verpackung, die den Topf „umklammert“ und oben eine Öffnung hat, aus der die Pflanze herausragt. Die Clampack ist so entwickelt, dass sie Topf und Pflanze während des Transports optimal schützen. Die patentierten Clampack von Modiform lässt sich mit dem eigens entwickelten System problemlos im Versandkarton fixieren. So können mehrere Pflanzen mit unterschiedlicher Höhe im selben Karton versendet werden.

Vorteile: optimaler Schutz, nachhaltig und benutzerfreundlich

Diese speziell entwickelten Verpackungen sorgen zugleich für den sicheren Versand von Topfpflanzen, Benutzerkomfort und Nachhaltigkeit. Arie den Hertog, Produktmanager ecoExpert: „Die Clampack umschließt den Topf und werden anschließend mit dem Verschluss an der Oberseite befestigt, um das Risiko, dass sich der Topfinhalt im Karton bewegt, zu reduzieren. Der intelligente Verschluss ermöglicht es, dass die Clampack mehrfach geöffnet und verschlossen werden kann, was sowohl für den Versender als auch für den Empfänger praktisch ist. So wird die für Transport und Verpacken benötigte Zeit auf ein Minimum beschränkt, vor allem im Vergleich zu den Varianten aus Pappe, die derzeit auf dem Markt sind.“

In-Box-Trays: effizient und nachhaltig

Ein In-Box-Tray ist eine Verpackung, bei der Pflanzen horizontal in ein Tray gestellt werden, das anschließend in einem geeigneten Versandkarton an den Verbraucher versendet wird. In einem In-Box-Tray können Pflanzen mit unterschiedlichen Topfgrößen (10,5, 12 und 13 cm) versendet werden. Durch das intelligente Design können mehrere Trays in einem Versandkarton versendet werden.

Um eine umfassende Lösung bieten zu können, sind für alle Clampacks und In-Box-Trays Stanzzeichnungen der passenden Versandkartons erhältlich, damit alle Benutzer selbst die benötigten Kartons in bedruckter oder unbedruckter Form bestellen können.

Ein nachhaltiges Konzept

Die Online-Verpackungen von Modiform sind aus 100% Recycling-Papier und Pappe aus FSC-zertifizierten Quellen hergestellt. Das bedeutet, dass sie aus demselben Rohstoff hergestellt sind wie die Pappkartons, in denen sie versendet werden. Den Verbrauchern steht also für den Versand ihrer Webshop-Bestellungen ein Verpackungskonzept zur Verfügung, das komplett aus Pappe besteht. Nach der Verwendung können die Pappkartons und Clampack oder In-Box-Tray im Papiermüll entsorgt werden. Es werden keine unnötigen Kunststoffe verwendet, und alles kann recycelt werden.

Alle ecoExpert-Produkte können recycelt werden (Cyclos-Zertifikat), sind biologisch abbaubar und können kompostiert werden. Die Clampack ist mit einem natürlichen, vollständig abbaubaren Wachs versehen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Clampack wasserdicht ist und somit stark bleibt. Die langen Pappfasern macht die Clampack robust und stabil, während das natürliche, komplett abbaubare Wachs, das bei der Herstellung hinzugefügt wird, für Wasserbeständigkeit sorgt.

Online-Verpackungssortiment

Modiform führt zunächst fünf Clampack-Varianten ein, sodass Pflanzen in den gängigsten Topfgrößen versendet werden können. Das In-Box-Tray ist in zwei Varianten erhältlich. (Modiform)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.