Gartenbau-EXPO: Klöckner eröffnet deutschen Nationentag

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eröffnet am kommenden Montag den deutschen Nationentag auf der Gartenbau-EXPO in Peking.

Die Expo 2019 findet vom 29. April bis zum 7. Oktober im Bezirk Yanging – 75 km nordwestlich vom Stadtzentrum Pekings – statt.

Anzeige

Vom G20-Treffen am Wochenende in Niigata, Japan, wird die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, weiter nach China reisen. Am Montag, 13. Mai 2019, besucht sie in Yanqing bei Peking die Gartenbau-EXPO anlässlich des Nationentags im Deutschen Garten. Neben der offiziellen Eröffnung und des Abendempfangs der Ministerin steht unter anderem auch ein Rundgang über das EXPO-Gelände auf dem Programm.

Der Messeauftritt des Bundesagrarministeriums steht unter dem Motto „seeding the future“ – „die Zukunft säen“ und verdeutlicht, welchen Beitrag Deutschland mit innovativem Garten- und Landschaftsbau zu einer nachhaltigen und lebenswerten Gestaltung wachsender Städte leistet.

Präsentiert werden wegweisende Verfahren, innovative Ansätze sowie Trends im Gartenbau - beispielsweise Dachgärten oder Stadtimkereien. Die begrünten Fassaden des Messepavillons zeigen zudem praktisch, wie moderner Städtebau Natur und Architektur verbindet. Auch wird anhand von Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen demonstriert, wie Hightech, Forschung und Natur zusammenwirken.

Hintergrund:

Der deutsche Beitrag ist auf einem ca. 2.000 m² großen Grundstück realisiert. Dort sind neben einem themenspezifischen Garten und dem Deutschen Pavillon auch eine Außengastronomie mit Zelt sowie ein Kinderspielplatz angesiedelt. Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Hans-Joachim Fuchtel, hatte den Deutschen Garten am 29. April 2019 eröffnet.

Die Expo 2019 in Peking wurde von der AIPH (Association Internationale des Producteurs de l‘Horticulture) und vom BIE (Bureau International des Expositions) offiziell als Internationale Gartenschau anerkannt. Sie findet vom 29. April bis zum 7. Oktober im Bezirk Yanging – 75 km nordwestlich vom Stadtzentrum Pekings – statt. Auf dem Expo-Gelände stehen rund 500 Hektar als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Das Thema der Gartenbau-Expo 2019 ist „Live Green, Live Better". Es werden mehr als 16 Millionen Besucher erwartet.

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.