Deutschlandwetter: Am Mittwoch oft freundlich

Am Mittwoch bekommt nahezu jeder etwas Sonne ab. Am Donnerstag und am Freitag ist der Norden etwas benachteiligt. Zunächst ist es unter 20 Grad kühl, am Wochenende wird es aber überall wärmer.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Anzeige

Am Mittwoch teilen sich Wolken und Sonne den Himmel. Am freundlichsten wird es etwa südlich des Mains, im Nordwesten ist es zeitweise auch mal dichter bewölkt. Von Nord- und Ostsee bis zum Erzgebirge weht ein kräftiger Wind einzelne Schauer übers Land, viel kommt dabei aber nicht zusammen. Die Höchstwerte reichen von 14 Grad an der Küste bis zu 20 Grad am Oberrhein.

Am Donnerstag bleibt es nach kalter Nacht auch tagsüber kühl. Maximal sind 12 Grad an der Nordsee und 20 Grad am Oberrhein möglich. Nach wie vor scheint im Süden am längsten die Sonne, während im Norden ab und an dichte Wolken durchziehen. Im Nordosten kann es auch etwas regnen oder nieseln.

Auch am Freitag bleibt die Nord-Südteilung in Sachen Wolken bestehen. Am Wochenende bringt ein Hoch überall viel Sonne und wärmere Luft. Am Sonntag sind verbreitet Höchstwerte um 25 Grad in Sicht. Eine Wetterfront könnte dann aber im Westen schon wieder etwas mehr Wolken bringen. (Quelle: WetterOnline)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.