BVL: Zulassung von Luna Sensation angepasst

Die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Luna Sensation (Wirkstoffe Trifloxystrobin + Fluopyram) wurde für bestimmte geringfügige Verwendungen widerrufen.

Luna Sensation darf nicht mehr gegen Echte Mehltaupilze an Zierpflanzen im Freiland und im Gewächshaus angewendet werden. Bild: GABOT.

Anzeige

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat am 11. April 2019 die Zulassung für bestimmte geringfügige Verwendungen des Pflanzenschutzmittels Luna Sensation (Zulassungsnummer 007214-00/05) widerrufen.

Widerrufen sind Anwendungen gegen Echte Mehltaupilze an Zierpflanzen im Freiland und im Gewächshaus. Der Widerruf erfolgt auf Antrag des Zulassungsinhabers. Daher gilt nach dem Widerruf eine Abverkaufsfrist bis zum 10. Oktober 2019 und eine Aufbrauchfrist bis zum 10. Oktober 2020. Diese Fristen ergeben sich aus dem Pflanzenschutzgesetz. (BVL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.