Pflanzenproduzent verkauft Bettwäsche?

Ein namhafter Jungpflanzen-Produzent vertreibt seit neustem auch Bettwäsche. Zumindest ist das in der deutschen Version der Website so zu lesen.

Aus "Beetware" wurde "Bettwäsche". Screenshot: GABOT.

Ein namhafter Jungpflanzen-Produzent vertreibt seit neustem auch Bettwäsche. Zumindest ist das in der deutschen Version der Website so zu lesen. Offensichtlich handelt es sich hier nicht um einen Marketing-Clue, sondern vielmehr um einen Übersetzungsfehler. Gemeint sind natürlich Beetpflanzen. Wenn man die Unternehmensseite genauer betrachtet fallen einem noch so manch eine lustige Formulierung auf. Das lässt darauf schließen, dass hier mit einem Übersetzungstool gearbeitet wurde. Hier sollte das Unternehmen nacharbeiten.