GGS: Infoflyer "Gärtnern mit torffreier Erde"

Der Umstieg auf torffreie und torfreduzierte Substrate stellt Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner vor so manche Herausforderung. Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) hat deshalb einen Infoflyer herausgebracht, der über den richtigen Umgang mit diesen Substraten aufklärt.

Gärtnern mit torffreier Erde: So gelingt der Umstieg. Bild: GGS.

Gerade in der Lernphase kann der Umstieg von der klassischen Blumenerde zu torffreien und stark torfreduzierten Substraten zu Misserfolgen und Frustration führen. Die Aufklärung der Verbraucher zum Umgang mit solchen Substraten ist daher von essentieller Wichtigkeit für ein gärtnerisches Erfolgserlebnis. Leider kann der Handel während der stressigen Saison diese notwendige Beratung kaum leisten.

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) hat sich deshalb entschlossen, einen entsprechenden Infoflyer zur Verbraucheraufklärung als Hilfsmittel für den Handel zu veröffentlichen. Dieser richtet sich direkt an die Verbraucher*innen und erklärt in klaren, verständlichen Worten welche Anpassungen an Bewässerung, Düngung, Topfen und Lagerung sich aus den Besonderheiten der torffreien oder torfreduzierten Substrate ergeben. In der Lang-Version wird zusätzlich darauf eingegangen, unter welchen Umständen Schimmel oder Gerüche in Blumenerden entstehen können und wie einem Trauermückenbefall vorgebeugt werden kann.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.

Nachrichten zum Thema

GGS: Infoflyer "Gärtnern mit torffreier Erde"

Der Umstieg auf torffreie und torfreduzierte Substrate stellt Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner vor so manche Herausforderung. Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) hat deshalb einen Infoflyer herausgebracht, der über den richtigen Umgang mit diesen Substraten aufklärt.

Gärtnern mit torffreier Erde: So gelingt der Umstieg. Bild: GGS.

Gerade in der Lernphase kann der Umstieg von der klassischen Blumenerde zu torffreien und stark torfreduzierten Substraten zu Misserfolgen und Frustration führen. Die Aufklärung der Verbraucher zum Umgang mit solchen Substraten ist daher von essentieller Wichtigkeit für ein gärtnerisches Erfolgserlebnis. Leider kann der Handel während der stressigen Saison diese notwendige Beratung kaum leisten.

Die Gütegemeinschaft Substrate für Pflanzen e.V. (GGS) hat sich deshalb entschlossen, einen entsprechenden Infoflyer zur Verbraucheraufklärung als Hilfsmittel für den Handel zu veröffentlichen. Dieser richtet sich direkt an die Verbraucher*innen und erklärt in klaren, verständlichen Worten welche Anpassungen an Bewässerung, Düngung, Topfen und Lagerung sich aus den Besonderheiten der torffreien oder torfreduzierten Substrate ergeben. In der Lang-Version wird zusätzlich darauf eingegangen, unter welchen Umständen Schimmel oder Gerüche in Blumenerden entstehen können und wie einem Trauermückenbefall vorgebeugt werden kann.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.