Hemmje Baumschulen: Breites Heidesortiment

Hemmje Baumschulen aus Westerstede bietet zur Oldenburg Vielfalt eine Vielzahl an Callunen und Ericen für das Herbstgeschäft an.

Hemmje Baumschulen aus Westerstede bietet zur Oldenburg Vielfalt eine Vielzahl an Callunen und Ericen für das Herbstgeschäft an. Bild: Hemmje.

Seit dem Start im Jahre 1997 haben die Jungunternehmer ihre Produktionsfläche auf 30 ha erweitert. Als Schwerpunkt kultiviert die Baumschule hauptsächlich Callunen in vielen verschiedenen Topfgrößen.

Das Steckenpferd bei Hemmje Baumschulen sind die farbenprächtigen Calluna Gardengirls. Mit der Unterteilung des Sortiments in Summer Line, Hauptsortiment und Late Line kann Baumschule Hemmje bereits Mitte August bis einschließlich Ende Oktober frisch blühende Callunen liefern. Auch die beliebten Twingirls und Trio-Girls sowie die Sunset Girls werden als attraktiver Farbmix in großen Mengen produziert.

Das Segment der Gardengirls wird regelmäßig um neue Kompositionen erweitert. In diesem Jahr kommen die Callunen 'Fluffy' und 'Sunset Fire' dazu. Die Callunen überzeugen nicht nur mit ihrer Haltbarkeit, sondern vor allem mit ihrer Leuchtkraft. Die Intensität der Laubfarbe der `Sunset Fire` ändert sich stetig mit der Sonneneinstrahlung und den wechselnden Temperaturen, bei kaltem und sonnigem Wetter leuchten sie besonders intensiv und sind vor allem im Herbst und Winter ein echter Eyecatcher in der Bepflanzung.

Zusätzlich zu den Gardengirls gibt es bei Hemmje auch lizenzfreie Knospenblüher, sowie Erica carnea, Erica gracilis. Weitere Herbstartikel sind Hebe, Gaultheria procumbens und Calocephalus. Ganzjährige Artikel wie Euonymus japonica in Sorten, Dianthus caryophyllus und Lavendula angustifolia vervollständigen das Sortiment.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.