ekaflor: Auf der IPM 2020 dabei

ekaflor, der Einkaufsverbund aus Nürnberg und seine Tochterfirma eka - die Berater GmbH informieren auf der IPM 2020 in der Galerie Stand GA 22 über die Vorteile einer Mitgliedschaft.

ekaflor auf der IPM in Essen. Bild: ekaflor.

Die Angebotspalette zur Stärkung des grünen Fachhandels reicht bei der ekaflor von Einkaufsvorteilen bei rund 280 Partnerlieferanten – solo oder gemeinsam, wie bei Einkaufsfahrten oder in der Gruppe „Einkauf intensiv“ – über individuelle Marketingkonzepte und andere betriebsoptimierende Dienstleistungen und Konzepte bis zu Schulungen/Coachings und Beratungen, die zum Teil förderfähig sind.

Beratung ist DAS Thema 2020. Mitglieder und Interessenten lernen die eka-Fachberater persönlich kennen. Täglich von Dienstag bis Donnerstag, jeweils um 10, 12, 14 und 16 Uhr gibt es spannende Kurzvorträge zu unternehmerischen Themen. Es werden unter anderem das förderfähige Nachfolgekonzept sowie ein Flyer mit neuer Checkliste zur Kundenakquise und Planung von Innenraumbegrünung vorgestellt. Die neue digitale Erfagruppe zum Thema „Webshop“ steht als weiterer Baustein des ekaflor-Portfolios ebenfalls im Fokus.

„2020 feiern wir das 25-jährige Bestehen unserer starken Gemeinschaft, deren Netzwerk in Deutschland und Österreich erfreulicherweise über die Jahre immer weiter ausgebaut werden konnte. Die IPM ist der Startschuss für ein ereignisreiches Jubiläumsjahr“, informiert Geschäftsführer Gerhard Twiling. „Das Stand-Team freut sich darauf, viele Mitglieder in Essen zu begrüßen und neue Kontakte mit Interessenten zu knüpfen. Denn jede einzelne neue Mitgliedschaft stärkt die Gemeinschaft unserer Floristen und Gärtner merklich – für eine sichere Zukunft in der Grünen Branche, die uns allen sehr am Herzen liegt. Also kommen Sie zu uns! Wetten, wir überzeugen Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft!“

ekaflor auf der IPM ESSEN 2020: Galerie Stand GA 22

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.