Diderk Heinje: Switch mit Heinje zur IPM

Zum großen Switchen im Hortensien-Sortiment lädt die Baumschule Diderk Heinje alle Gartencenter zur IPM 2020 ein. Alle Experten sind sich einig, die neue '(S)witch' wird für Belebung im Geschäft sorgen.

Die neue '(S)witch' wechselt wie von Zauberhand den ganzen Sommer über die Farbe ihrer Blüten. Bild: Baumschule Diderk Heinje.

Zum großen Switchen im Hortensien-Sortiment lädt die Baumschule Diderk Heinje alle Gartencenter zur IPM 2020 ein. Alle Experten sind sich einig, die neue '(S)witch' wird für Belebung im Geschäft sorgen, weil sie genau das tut, was ihr Name verspricht.

Die neuen Hydrangea paniculata '(S)witch' wechselt wie von Zauberhand begleitet den ganzen Sommer über die Farbe ihrer Blüten. Sie bietet damit ein unvergleichliches Farbenspiel und ist einer der Stars am Heinje Stand E 14 in Halle 7.

„Wir sind alle begeistert von dieser neuen Hydrangea paniculata, weil sie sich mit ihrem ausgeprägten Farbspiel sehr deutlich von dem übrigen Angebot abhebt,“ macht Sebastian Heinje den Unterschied klar. „Bisher haben wir meistens nur Verbesserungen in der weißen Farbe, der Blütengröße oder beim Duft erlebt, jetzt können wir unseren Kunden eine wirklich neue Paniculata bieten.

Die kompakt aufbauenden Pflanzen blühen rund 150 Tage im Jahr. Schon vor dem Mai zeigen sich die hellgrünen knospigen Blütenstände, die unter natürlichem Bedingungen bereits Ende Mai in einem leichten Limonengelb blühen. Bis September wechselt die Farbe über zartrosa in ein warmes Rosarot.

Die '(S)witch' hat sich zudem als eine extrem winterharte Paniculata erwiesen. Sie hält bis zu -25°C aus und treibt dann im nächsten Frühjahr wieder willig aus. Wie alle Rispenhortensien ist auch die '(S)witch' ein attraktiver Blickfang im Garten, wenn sie sich in Einzelstellung voll entfalten kann. Genauso gut wächst sie im Kübel. „Stadtmenschen, die nur einen Balkon oder eine Terrasse an ihrer Wohnung haben, können sich also das Naturerlebnis genauso gut vor ihr Fenster holen,“ freut sich Heinje.

Zweites Highlight ist der neue Happydendron. Die INKARHO hat diese Idee speziell für junge Käufer konzipiert. „Die Sorte 'Pushy Purple' mit ihrer crazy Blütefarbe ist genau die Pflanze, die wir für den ausgefallenen Auftritt brauchen,“ unterstreicht Heinje. Bei den TASPO-Awards 2019 gefiel der Ansatz der Jury extrem gut. Sie setzten die unkomplizierten und pflegeleichten Happydendron auf Platz 1.

Naschobst liegt weiterhin voll im Trend. Sehr gut in diesem Markt etabliert haben sich die Lucky Berry von Heinje. Alle ausgesuchten Sorten garantieren durch ständiges Nachblühen eine sommerlange Freude an frischen Beeren. Die neue Lucky Berry Himbeere gesellt sich nun zur Erd- und Heidelbeere und komplettiert die Obstschale. Weitere Infos am Stand in Halle 7E14 oder unter www.heinje.de (Baumschule Diderk Heinje)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.