Syngenta Flowers: Imara® - der große Durchbruch

Mit Imara® ist das Team von Syngenta Flowers das Erste am Markt mit einer neuen Impatiens walleriana, die stärker und widerstandsfähiger gegen Falschen Mehltau ist, als alle anderen zuvor.

Imara® ist eine neue Impatiens walleriana, die stärker und widerstandsfähiger gegen Falschen Mehltau ist. Bild: GABOT.

Eine bei Konsumenten beliebte Pflanze, kann durch Imara® einen blühenden Garten bis zum ersten Frost garantieren und gedeiht gut an sonnigen und schattigen Standorten, bei Regen oder Sonnenschein.

Michael Kester, Global Head von Syngenta Flowers, betont: „Wir sorgen für Innovationen, darum war die Entwicklung einer neuen Generation von Impatiens walleriana für uns wichtig. Wir freuen uns sehr, mit diesem Durchbruch die Ersten auf den Markt zu sein und sind uns sicher, dass Imara® zu einer starken, nachhaltigen Verbrauchernachfrage führen wird, von der Einzelhändler und Erzeugerbetriebe profitieren können.“

Seit dem Ausbruch des Falschen Mehltaus im Jahr 2011 hat das Team mehr als 5.000 Sämlinge untersucht, um Gene zu finden, die der Krankheit standhalten. Imara® wurde in Gewächshaus- und Feldversuchen auf ihre Wuchsform, Blütezeit, Blütenqualität und Uniformität getestet. Ihre Leistungsfähigkeit wurde im Jahr 2017 durch Versuche im Syngenta Jealott's Hill Research Center und durch unabhängige Tests im Stockbridge Technology Center in Großbritannien bestätigt.

Imara® bietet Produzenten die Möglichkeit einer verlässlichen und wirtschaftlichen Produktion mit geringem Aufwand. Die Pflanze ist robust und gut haltbar, so dass Imara® durch die gesamte Kette, vom Gewächshaus bis ins Gartencenter, in Topform bleibt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.