Schröder Rhododendron: Terrassenbepflanzung im Blick

Schröder Rhododendron Jungpflanzen hat auf der IPM die Terrassenbepflanzung im Blick.

Gerne zeigt Ihnen Schröder Rhododendron auf dem IPM Stand 11A16 in Halle 11 das reichhaltige Programm und gibt Ihnen Empfehlungen für die Sortenwahl. Bild: Schröder Rhododendron.

Terrasse und Balkon“ - gibt es auch Rhododendron, die sich speziell dafür eignen? Sie sollen kompakt wachsen und ganzjährig attraktiv sein. Zudem erfordert die Kübelbepflanzung eine stressverträgliche Pflanze. Bei Schröder Rhododendron wurde eigens für diesen Trendmarkt ein Sortiment aufgebaut, das sich diesen Herausforderungen stellt. Das Yakushimanum-Sortiment und die Gruppe der Laubschönheiten bewähren sich dabei nicht nur in der Widerstandsfähigkeit, sondern sind auch außerhalb der Blütezeit ein Blickfang und eine edle Besonderheit im Kleingarten oder Kübel. Die Veredelung der Yakushimanum-Hybriden auf der Unterlage Cunningham’s White bringt ideale Eigenschaften für die Pflanzung auf engem Raum mit sich. Mit der Veredelung werden diese Rhododendron nicht nur blühfreudiger, sondern auch grundsätzlich pflegeleichter und vor Allem bodentoleranter, was gerade für das Umtopfen und das Umpflanzen eine wichtige Eigenschaft ist.

Mit neuen Sorten, die sich im Langzeittest bei Schröder Rhododendron durchgesetzt haben, geht das Sortiment der Blattschönheiten gestärkt in das Jahr 2018. Darunter befinden sich altbewährte Sorten wie die Sorte "Blattgold" mit auffälliger, gelber Zeichnung ebenso, wie Besonderheiten, wie der großblumige Duftrhododendron "Honigduft". Das Sortiment wird mit auffälligen Blattfärbungen und Rhododendron mit farbigen Austrieben jetzt noch reicher: Besonders nennenswert ist die Sorte Wine and Roses® des Züchters Ken Cox. Mit ihren roten Blättern ist sie das ganze Jahr eine Zierde und ein echter Hingucker. Die Sorte "Hydon Velvet" sticht mit ihrem starken, braunen Indumentum hervor, das zur Blütezeit einen farbschönen Kontrast mit dem klaren Weiß der Blüte bildet. Die Erweiterung des Sortimentes in den kommenden Jahren bleibt für die Baumschule Schröder auch weiterhin eine Herausforderung.

Auf dem IPM-Stand des Jungpflanzen-Betriebes aus Wiefelstede wird auch wieder ein Ausblick auf das kommende Jahr geboten: In den Fokus rücken dann die laubabwerfenden Rhododendron. Ein Sortiment neuer Duftazaleen wird vorgestellt, ebenso, wie die von der Baumschule Hachmann gezüchteten mixtum-Hybriden. Diese Vielfalt an Besonderheiten zeigen die Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten dieser Pflanzengattung, zusätzlich zu den bekannten Aspekten wie dem immergrünem Wuchs, Frosthärte und Blütenfülle die zu den klaren Vorteilen der Rhododendron zählen.

Gerne zeigt Ihnen Schröder Rhododendron auf dem IPM Stand 11A16 in Halle 11 das reichhaltige Programm und gibt Ihnen Empfehlungen für die Sortenwahl. Vom 23.01 bis zum 26.01.2018 erwartet Sie eine große, spannende Rhododendron-Auswahl.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.