Oerlemans Plastics: Biologisch abbaubare Folie

Oerlemans Plastics B.V. auf der IPM ESSEN 2018: Halle: 3 Stand: 3B13 .

Die schwarze Seite sorgt dafür, dass unter der schwarz/weiß Biofolie kein Unkraut wachsen kann. Die weiße Seite reflektiert das Licht. Bild: Oerlemans Plastics.

Oerlemans Plastics BV hat bereits seit mehr als 25 Jahren Erfahrung mit biologisch abbaubaren Folien. Der Basisrohstoff für diese Folien ist Co-Polyester mit Polymilchsäure, PLA. Diese Art der Folien hat im Gegensatz zu Folien auf Stärkebasis den großen Vorteil, dass sie viel konstanter ist und dadurch langsamer abgebaut wird. Nach der Ernte kann die Folie einfach mit den Gewächsresten umgepflügt oder eingefräst werden. Die BI-OPL-Folie wird im Boden zu 100% abgebaut.

Die BI-OPL-Folie wird unter Einfluss von Licht, Sauerstoff, Temperatur und den Mikro-Organismen im Boden abgebaut. Es bleiben nur CO2, Wasser und Humus über. Die Lösung für zu viel Wärme unter Ihrer Biofolie: schwarz/weiß Biofolie! Die schwarze Seite sorgt dafür, dass unter der schwarz/weiß Biofolie kein Unkraut wachsen kann. Die weiße Seite reflektiert das Licht. Dadurch wird es unter der Folie weniger warm als unter einer rein schwarzen Folie.

Eigenschaften

• Besonders gute Feuchtigkeitsbeständigkeit
• Wirkt der Verdunstung entgegen
• Hohe Elastizität
• Einfache automatische Verlegung
• Nahezu jederzeit einzufräsen oder umzupflügen
• Stärke der Folie beeinflusst die Abbaugeschwindigkeit
• Wird im Boden zu 100% abgebaut
• Beugt der Verschmutzung von Ackerboden durch fossile PE vor
• Keine Entsorgungskosten
• Mit Mikro- und Makroperforation möglich
• Wird unter anderem bei der Zucchini-, Ananas-, Fenchel-, Sommerblumen-, Spargel, holzigen Stecklingszucht, sowie der Zucht vieler weiterer Gewächse angewandt.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.