HYDROBOX: Wasserspeicher für Pflanzen

Hydrobox "fängt" das Gieß- oder Regenwasser, saugt es auf und speichert es.

Hydrobox "fängt" das Gieß- oder Regenwasser, saugt es auf und speichert es.

Das ist cleveres Gießen: Die bei den Pflanzen eingesetzte Hydrobox „fängt” das Gieß- oder Regenwasser, saugt es auf und speichert es. Nach dem Einwachsen der Wurzeln in die Hydrobox, können sich die Pflanzen genau so viel Wasser entnehmen, wie sie momentan benötigen.

Im Inneren der Hydrobox befindet sich ein Superabsorber. Dieser kann sein Volumen fast um ein dreichundertfaches erhöhen. Ein zusätzliches Skelett sorgt für einen Leerraum in der Hydrobox, so mit kann ein Gramm Superabsorber fast 300 g Wasser aufnehmen und speichern. Durch das Gießen oder durch den Regen füllt sich die Hydrobox selbständig auf.

Das „Hydroboxwasser“ wird von der Pflanze direkt durch das Wurzelsystem aufgenommen. Es steht der Pflanze, immer wenn nötig, zur Verfügung, dank dessen kann sich die Pflanze selbständig gießen. Dank der Hydrobox wird das Dampfen bis zur 70% beschränkt. Durch das ganze wird die Pflanze dreifach seltener gegossen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.