Baumschule H. Hachmann: Neues zur IPM 2018

Die Baumschule H. Hachmann stellt zur IPM ESSEN 2018 neue Sorten vor.

Leuchtend gelbe Blüten: Rhododendron Hybride 'Junigold'(R). Bild: Baumschule H. Hachmann.

Großblumig und kontrastreiches Farbenspiel : Rhododendron Hybride 'Midnight Magic'(R)

Großblumige Rhododendren mit spektakulärem und kontrastreichem Blütenfarbspiel werden immer beliebter und geben den Alpenrosen einen modernen, frischen Charakter. Midnight Magic(R) ist großblumig und hat einen dunkelvioletten Blütensaum. Das Kelchinnere ist leuchtend weiß. Die Zeichnung auf dem obersten Kelchblatt ist currygelb. 10jährig erreicht Midnight Magic(R) eine Höhe von 110 cm bei 140 cm Breite. Die Blütezeit reicht vom 24. Mai bis zum 6. Juni gute Winterhärte bis -22°C, Die Züchter sind B. Wickhorst und H. Hachmann.

Faszinierende Farbkombination: Rhododendron Hybride 'Raphaela'

Aufregende Farbkombination gepaart mit schönem Blütenstutz! Die Sorte 'Raphaela' ist ein „Muss“ für Liebhaber starker Farbkontraste! Die Einzelblüten sind mittig sternförmig weiß mit einem breiten, leuchtend purpurrosafarbenen Rand, der leicht gewellt ist. Auf dem oberen und der Hälfte der benachbarten Kronblätter befindet sich ein gelblich grün getupftes Auge auf sonnengelbem Grund, welches erstaunlich klar umrissen und gegen den kräftig gefärbten Rand abgegrenzt ist. 7-8,7 cm im Ø sind die 5-6-lappigen Blüten groß, die sich sehr weit öffnen und mittig gebündelt die langen Staubgefäße und den gebogenen Griffel mit der rosaroten Narbe erkennen lassen. 10-15 dieser ungewöhnlichen Blüten bilden einen geschlossenen, runden Stutz von etwa 12 cm Höhe und 13 cm Breite. Damit sich die spektakuläre Blütenfarbe länger hält, ist ein halbschattiger Standort während der Blütezeit vom 19.4.-8.5. zu empfehlen. Das dichte Laub ist mittelgrün, breit elliptisch, leicht glänzend und hebt durch die gebogene Form die auffälligen Blütenstutze hervor. Der Wuchs ist schlankaufrecht, 10-jährig etwa 70 cm hoch und 90 cm breit. Gut winterhart bis -20 °C.

Leuchtend gelbe Blüten: Rhododendron Hybride 'Junigold'(R)

Diese Neuzüchtung von Bernd Wickhorst (Fa. Hachmann) stellt eine Weiterentwicklung der Sorte 'Golden Everest'(R) (EU-S) dar. 'Junigold' ist ebenfalls sehr spät blühend und leuchtet etwa vom 25.5. bis12.6. in strahlendem, kräftigen Gelb, welches im Aufblühen noch mit Lachsrosa überzogen ist. Die 7-9 cm großen, weit geöffneten trichter-glockenförmigen Blüten mit ihren leicht gewellten Kronblatträndern wirken riesig. 10 -15 Einzelblüten bilden einen großen, nicht ganz geschlossenen Stutz, der Einblick auf die hübschen rot und grün gefärbten Kelchblätter und Blütenstiele gibt. Das Laub ist breit lanzettlich bis elliptisch, dunkelgrün, matt glänzend, sehr fest und bis zu 11 cm lang. Die Blattgesundheit und die Blütengröße beinhalten die wesentlichen Verbesserungen zu 'Golden Everest'. Der Wuchs ist aufrecht, gedrungen und mit zu erwartenden 110 cm in Höhe und Breite 10-jährig auch etwas zügiger als die Elternsorte. Die Winterhärte ist gut bis –22°C.

Blütenpracht in Rosa: Rhododendron obtusum 'Pink for Help'(R)

Die Pink for Help-Azalee ist aus einer Kreuzung von Rhododendron obt. Maischnee(R) mit Peppina(R) entstanden.

Die nicht zu überbietende Blütenpracht erstrahlt vom 12. Mai bis zum 4. Juni und bringt warme Rosatöne in Ihren Garten. Aber auch im Winter schmückt ihr großes, löffelartiges, mattglänzendes Laub. Diese besonders großblumige Azaleen-Neuzüchtung von Hachmann ist 10-jährig mit ihren 50 cm Höhe und 80 cm Breite auch für kleine Gärten gut geeignet.

Pink for Help(R) besticht aber nicht nur mit ihren offenen, rosafarbenen Blüten mit kirschroter Zeichnung und ihrer hervorragenden Winterhärte bis -22°C, sondern dient auch noch einem guten Zweck. Mit Unterstützung des Rotary Clubs Elmshorn, der sich gemeinnützig engagiert, hilft der Kauf einer jeden Pink for Help(R) Pflanze mit einer Spende von 1 Euro. Bis Mitte 2018 wird damit die Jungendhilfe von Gemeinnützige PERPEKTIVE GmbH, Elmshorn unterstützt.

Die erfolgreiche Gruppe der japanischen Azaleen wird um eine weitere Blütenfarbe ergänzt. Rhododendron obtusum Lady Dark(R) blüht leuchtend purpurviolett. Die Blütezeit reicht vom 20. Mai bis zum 5. Juni. Sie ist bis -24° C winterhart. Weitere Stärken dieser Azaleenzüchtung liegen in Ihrem gleichmäßigen gut verzweigten Wuchs und dem auffälligen dunkel flaschengrünem, kreisrunden Blatt. Wie alle Hachmann-Neuheiten hält auch Lady Dark(R) das Winterlaub sehr beständig.

Raschwüchsig: Ilex meserveae 'Heckenblau'(R) ("Hach1" EU-S)

Heckenblau ist der Wolkenkratzer unter den Ilex-Neuheiten. Im Vergleich zu den schon gut eingeführten Ilex Sorten Heckenfee(R) und Heckenstar(R) zeichnet sich der neue Ilex durch enorme Raschwüchsigkeit aus. Als fünfjährige Pflanze erreicht Sie mit Leichtigkeit die Qualität 80/100 mB. Besonders auffällig ist ihr auberginefarbener Austrieb im Mai / Juni, mit gleicher dunkelvioletter Laubfarbe ziert diese Neuheit den ganzen Winter hindurch! Der Wuchs ist straff pyramidal.

Farbintensiv: Potentilla fruticosa 'Bellissima'(R)

Züchtungen in der Gattung Potentilla haben in der Baumschule Hachmann eine lange Tradition. Nicht mehr wegzudenken aus dem Angebot sind z. B. die Hachmann Potentilla Sorten 'Giant', 'Goldstar', 'Goldteppich', 'Sommerflor' und 'Eisprinzessin'!

Mit Bellissima(R) ("Hachliss" EU-S) hat die Baumschule den ersten wirklich kräftig rosablühenden Fünffingerstrauch selektiert. Die Sorte hat das intensivste Rosa im Sortiment, wächst sehr schön kompakt und zwergwüchsig. Sie blüht den ganzen Sommer durchgängig, üppig, leuchtend rosarot. Die Blütezeit beginnt Anfang Juli und endet im Oktober. Die Züchter sind J. Lohse und H. Hachmann. Die Sortenschutzrechte werden weltweit gemeinsam durch die Firmen van Vliet New Plants und Baumschule H. Hachmann betrieben. (Quelle: Baumschule H. Hachmann)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.