GrootGroenPlus 2017: Attraktiv und positiv!

Vom 4. bis zum 6. Oktober 2017 fand die 27. Ausgabe der Fachmesse GrootGroenPlus statt.

GrootGroenPlus 2017: Viele Gäste bei der Eröffnungsveranstaltung. Bild: GABOT.

Nach der Fachmesse GrootGroenPlus, die vom 4.-6. Oktober im niederländischen Zundert stattgefunden hat, wurden die Teilnehmer und Besucher um ihre Meinung gebeten. Erste Zwischenergebnisse zeigen, dass die Besucherzahlen 2017 über denen von 2016 liegen. Es gab wieder viele internationale Fachbesucher, es stiegen insbesondere die Besucherzahlen aus Polen und Italien. Dies beruhte teilweise auch auf der Tatsache, dass die Messe auch mehr Teilnehmer aus diesen Ländern hatte. Die Besucher scheinen laut Registrierung insbesondere aufgrund von Werbeanzeigen, sowohl in der Presse als auch in digitalen Medien, die Messe zu besuchen.

Insgesamt wurden Besucher aus mehr als 30 verschiedenen Ländern gezählt. Allerdings unterschied sich die Besucherverteilung von der aus den vergangenen Jahren. Am Donnerstag verzeichnete die Messe einen um 18% regeren Besucherandrang als in 2016.

Außer einem leichten Anstieg der Gesamtzahl der Besucher, gab es - nach Meinung der Teilnehmer - auch eine Steigerung bei der Besucherqualität. Die Besucheranzahl aus den Kategorien Gartenzentren, Handelsunternehmen und Landschaftsgartenbetriebe nahm im Vergleich zu den letzten Jahren zu. Die Besucher sind insbesondere mit der professionellen Durchführung der Fachmesse zufrieden und bewerteten diesen mit 8,2. Aber auch die neue Ausstrahlung des zentralen Messegebäudes und die Vielfältigkeit der Stände liefern eine hohe Punktzahl. Im Durchschnitt vergaben die Besucher eine glatte 8, genau wie im Vorjahr.

Diese 27. Ausgabe der GrootGroenPlus wurde auch wieder gut von internationalem Fachpublikum besucht. In diesem Jahr begrüßten die Veranstalter 36 Journalisten, darunter auch einen aus Japan. Trotz des schlechten Wetters verlief auch die externe Presse-Tour gut und die ersten Artikel darüber sind bereits erschienen.

Die Fachmesse wurde in diesem Jahr auch von einer russischen Delegation mit 34 Personen besucht. Sie besuchten noch bis zum 11. Oktober diverse Teilnehmer, woraus sich nun bereits nette Transaktionen ergaben.

Die Messe war in diesem Jahr vollkommen ausgebucht. Unter den 316 Ausstellern gab es wieder viele grüne Teilnehmer, wodurch die Zulieferer weniger als ein Viertel der gesamten Teilnehmerzahl einnahmen. Fast ein Fünftel der Teilnehmer kam aus dem Ausland, insbesondere aus Belgien, Polen, Italien, Deutschland und Frankreich.

Generell wurde die Fachmesse gut von den Ausstellern bewertet. Die Anstrengungen im Werbebereich erhalten eine 7,5. Die Werbung und die neuen Medien punkten mit 7,6 und die Ausrichtung und Einteilung der Messe können auf eine Punktzahl von 7,7 zählen. Die Organisation erhält in diesem Jahr eine 8,2 und die Informationsübermittlung einen 7,8. Die durchschnittliche Punktezahl steigt von 7 im Jahr 2016 auf 7,2 in 2017.

In diesem Jahr sprach man von einer guten Atmosphäre und einer optimistischen Stimmung. Die neue Dekoration und das grüne Erscheinungsbild erzielten ein gutes Echo. Aber auch die Road Show scheint ein wertvoller neuer Bestandteil der Messe zu sein. Bei den 25 wiederkehrenden Novitäten, die in diesem Jahr vorgestellt wurden, lagen Stimmzettel aus. Damit konnte im Rahmen des Messethemas: „My Favourite Plant!“ für den Favoriten gestimmt werden. 

Die Besucher wählten auch einen Favoriten bei ihrer digitalen Voranmeldung für den kostenlosen Eingang. Dabei wurde der Acer genau wie die Seidenakazie und die Felsenbirne öfter gewählt. Am meisten wurden Hydrangea, Buxus, Hortensia, Cornus, Fagus, Liquidambar, Magnolia, Prunus und Quercus genannt.

Für 2018 sehen die Veranstalter aufgrund der Zwischenergebnisse und der Tipps etliche Verbesserungsmöglichkeiten. Diese betreffen unter anderem die Öffnungszeiten und eine weitere Verbesserung des Catering-Services.

Die Verantwortlichen sehen in jedem Fall einen positiven Verlauf der letzten Ausgabe. 8 von 10 Besuchern gaben an, die Messe 2018 wieder besuchen zu wollen. 82% der Aussteller, die die Umfrage ausgefüllt haben, haben sofort für die nächste Ausgabe zugesagt, die vom 3. bis zum 5. Oktober 2018 in Zundert (NL) stattfinden wird.