GrootGroenPlus: Joyce Oomen übernimmt Pflanzenausstattung

Die Pflanzenausstattung ist jedes Jahr ein wichtiger Blickfang auf der Fachmesse GrootGroenPlus. 2016 widmete Joyce Oomen von Blooming Business BV in ihrem Vortrag bereits Wechselbepflanzungen Aufmerksamkeit.

Pflanzendekoration auf der GGP 2016. Bild: GABOT.

Bei der 27. GrootGroenPlus wird Joyce Oomen für die allgemeine Pflanzenausstattung der Fachmesse zuständig sein. Sie hat inzwischen bereits einen Plan erstellt und übernimmt die gesamte Begleitung und Koordination der Pflanzenausstattung.

Wechselbepflanzung als Spezialgebiet

Joyce Oomen hat eine tief verwurzelte Leidenschaft und Faszination für prachtvolle, blühende Wechselbepflanzung. Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Floristin wurde sie zu einer vollwertigen Partnerin, die auf die Gestaltung (viel-)farbiger Bepflanzung unter anderem von Parkgärten und Festivalgärten spezialisiert ist. Sie erstellt Bepflanzungspläne, kümmert sich aber auch ganzjährig um die Lieferung von Wechselbepflanzung. Im Vorjahr berichtete sie darüber auf der GrootGroenPlus, in diesem Jahr setzt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung für die Pflanzenausstattung der 27. Auflage der Fachmesse ein, die vom 4. bis 6. Oktober in Zundert stattfinden wird.

Jede Menge Möglichkeiten

Eine erste von Joyce durchgeführte Studie zeigt, dass die Fachmesse viele Möglichkeiten für die Präsentation der von den Ausstellern unverbindlich zur Verfügung gestellten Pflanzen bietet. Dies ist teilweise der Tatsache zu verdanken, dass die GGP eine 3-jährige Standortverlängerung und eine neue Dekoration für den zentralen Platz gewählt hat. Damit leisten die Aussteller einen wichtigen Beitrag zur Pflanzenausstattung und Atmosphäre der GrootGroenPlus und profitieren gleichzeitig von zusätzlicher PR. In diesem Jahr ist geplant, den Pflanzenplan und die Pflanzenlieferanten nicht nur zu nennen, sondern die Einteilung/den Plan auch digital auf der Website zu veröffentlichen.

Auf dem zentralen Messeplatz gibt es verschiedene Präsentationen: Es werden längliche Pflanzkübel mit einer Mischung von Ausstellerpflanzen eingesetzt und es wird auch in die Höhe gearbeitet. Am Eingang wird der Anmeldeschalter mit einer grünen Umrahmung besonders akzentuiert. Auch im Freien gibt es genug Möglichkeiten, Pflanzen auf eine schöne, inspirierende Weise zu präsentieren. Die Idee ist, verschiedene Inseln anzulegen, die mit vielfältigen Pflanzen gefüllt sind. Zwischen den Inseln ist dann Platz für die acht großen Kübel des Vorjahres, die ebenfalls mit einer schönen Kombinationsbepflanzung und inspirierenden Sprüchen gestaltet werden. (GGP)