ARRIGONI: Präsentiert neueste Forschungsergebnisse

Im Rahmen des Tech Stage (Halle 9) findet am 5. Februar um 13 Uhr ein Workshop mit dem Titel „Advanced Agrotextiles for green healthcare air flow / rain control / drift control“ statt, auf dem Frau Prof. De Pascale als Keynote Speaker und das Team der Stiftung Mach neueste Forschungsergebnisse präsentieren.

ARRIGONI Tech Stage 2019. Bild: ARRIGONI.

Die jüngsten Fortschritte bei Schutzabdeckungen für die Landwirtschaft zur Steigerung der Produktion unter umweltfreundlichen Bedingungen, die gleichzeitig auch zur Kontrolle der Witterungseinflüsse dienen, stehen im Mittelpunkt der Konferenz, die am 5. Februar um 13 Uhr beim Tech Stage (Halle 9) der FRUIT LOGISTICA 2020 veranstaltet wird. „Advanced Agrotextiles for Green Healthcare - Air flow / Rain control / Drift control“ lautet der Titel der Veranstaltung, in deren Verlauf die von Arrigoni in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität „Federico II“ in Neapel und der Stiftung „Edmund Mach“ durchgeführten Forschungen und Tests präsentiert werden.

Als Keynote Speaker stellt Stefania De Pascale, Professorin für Gartenbau am Institut für Agrarwissenschaften der Universität Federico II in Neapel, die neuesten Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft vor. Ein wichtiges Thema nicht nur für den ökologischen Landbau, sondern auch für alle anderen Marktakteure, die beabsichtigen, den Einsatz von Chemikalien deutlich zu verringern. Die Referentin der Konferenz am 5. Februar hat internationale Lehrgänge zum Gewächshausanbau und zur Physiologie von Kulturpflanzen abgehalten. Sie ist seit 1993 an der Fakultät für Agrarwissenschaften tätig, wo sie mit ihrem Team zahlreiche Forschungen zu den Auswirkungen von Umwelt- und Kulturfaktoren auf das Wachstum von Gemüse- und Zierpflanzen sowohl auf dem Feld als auch im Gewächshaus durchführte. De Pascale ist zudem Vorsitzende der Abteilung Geschützter und Bodenloser Anbau und Ratsmitglied für Italien bei der Internationalen Gartenbauwissenschaftlichen Gesellschaft (ISHS). In der Datenbank für Forschungsliteratur SCOPUS sind rund 160 ihrer wissenschaftlichen Artikel indexiert und sie ist Autorin von mehr als 150 wissenschaftlichen Mitteilungen und technischen Berichten.

Professorin De Pascale wird zunächst einen Vergleich zwischen BIORETE 50 und BIORETE AIR PLUS bei Zucchinis anstellen und erläutert dann die Leistungen dieser Agrartextilien in Bezug auf den Luftaustausch und die Auswirkungen dieses Parameters auf den Anbau. Eine zweite Studie, die ebenfalls von Frau Professorin De Pascale vorgestellt wird, befasst sich mit der Salatrauke und untersucht die Fähigkeit der wärmereflektierenden Schutzabdeckung PRISMA, die Temperatur in einem geschützten Bereich zu verringern. Vom Team der Stiftung „Edmund Mach“ werden die Ergebnisse einer Kirschbaum-Feldstudie mit dem PROTECTA SYSTEM für den Schutz vor Regen und mit verschiedenen weiteren innovativen Geweben von Arrigoni vorgestellt, die zur Verminderung von Pflanzenschutzbehandlungen dienen. Auf der FRUIT LOGISTICA 2020 präsentiert Arrigoni seine neuesten Produktlösungen im Bereich der Schutzabdeckungen für die Landwirtschaft in Halle 6.1, B-06. (ARRIGONI)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.