ZVG: Zeigt gärtnerisches Können auf der IGW 2014

Duftende Blüten, frisches Grün: Die Gärtner sorgen für das Erlebnis-Highlight auf der Grünen Woche (IGW) 2014 und der Zentralverband Gartenbau (ZVG) ist wieder mit einem eigenen Messestand und vielen wichtigen Themen rund um den deutschen Gartenbau präsent.

Duftende Blüten, frisches Grün: Die Gärtner sorgen für das Erlebnis-Highlight auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2014 und der Zentralverband Gartenbau (ZVG) ist wieder mit einem eigenen Messestand und vielen wichtigen Themen rund um den deutschen Gartenbau präsent. In diesem Jahr erblüht die Blumenhalle unter dem Motto "Internationales Parlament der Blumen" vom 17. bis 26. Januar. Sie symbolisiert mittels der Vielfalt und dem Zusammenspiel der Pflanzen aus aller Welt quasi passend zur gerade neu gebildeten Bundesregierung - die Idee von Gesellschaft und Politik.

Herausragende floristische Besonderheiten können die Besucher in Halle 9b des Berliner Messegeländes genießen sowie mehr als 30 Palmen aus dem spanischen Alicante, tausende Tulpen aus Holland, südamerikanische Sukkulenten und asiatische Azaleen. Sie vermitteln eine farbenfrohe, freundliche und frühlingshafte Atmosphäre inmitten von rund 30.000 Blumen und Blüten. Im "Parlamentsaal" Blumenhalle nehmen die jeweiligen "Blumen- und Pflanzennationen" - gruppiert nach ihrer nationalen Herkunft - auf bis zu drei Meter hohen, radial angeordneten Blumenterrassen ihre Plätze ein. Mittelpunkt soll ein Wasserbecken mit einer vier Meter hohen Fontäne sein, umgeben von kunstvollen Werken der besten Floristen. Das internationale Blumenparlament verbindet sich optisch mit den Hallen 9a und 9c. Der ZVG präsentiert an seinem Stand auf noch größerer Fläche in Halle 9c eine Gartenlandschaft, in der die Besucher die grüne Vielfalt erleben und sich zugleich informieren können: über Pflanzen und ihre Pflege, über den gärtnerischen Berufsstand, über botanische Sehenswürdigkeiten oder grüne Verbände. Wieder mit dabei, das Highlight für Garten- Liebhaber: die "Pflanzen-Neuheiten von Ihrem Gärtner", präsentiert von der Fachgruppe Jungpflanzen im ZVG. Frische Trends und neue Optik geben Anregungen für die Bepflanzung des eigenen Fleckchens Grün. Und die Deutsche Blumenfee 2013/2014, Jessica Meier, Botschafterin des gärtnerischen Berufsstandes, demonstriert am Eröffnungstag der IGW floristisch-gärtnerische Gestaltungsideen.

Partner des ZVG in diesem Jahr sind beispielsweise die Friedhof-Treuhand Berlin (FTB), die HAVA Kassel, die Beuth Hochschule mit dem Studiengang Gartenbauliche Phytotechnologie, die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG), die Bücherei des Deutschen Gartenbaues sowie das Gartenbaumuseum Erfurt. Gemeinsam mit den Berliner Gartenfreunden, dem Zoologischen Garten mit dem Tierpark Friedrichsfelde und der Grün Berlin gestaltet der ZVG mitten im Winter eine grüne und blühende Oase auf der IGW 2014. In Zusammenarbeit mit Berliner Bildungseinrichtungen stellt ein "Grünes Bildungszentrum" Themen der "grünen Aus-, Fort- und Weiterbildung" vor: vom Kindergarten über den Schulgarten, die Lenné-Oberschule bis zur Lehranstalt für Gartenbau und Floristik Großbeeren. Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) wirbt mit seiner neuen, frischen Kampagne "Gärtner - Der Zukunft gewachsen" für den Beruf Gärtner und bietet umfangreiche Informationen aus erster Hand an.

In enger Kooperation mit radioBERLIN 88.8 erwartet die Besucher zudem ein interessantes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Vorträgen, Musikdarbietungen und Diskussionsrunden rund um die grüne Branche. (ZVG)