Xylella: Liste der Wirtspflanzen erweitert

Die Europäische Kommission hat die Liste der Xylella-Wirtspflanzen erneut aktualisiert.

Diese Grafik zeigt die 10 wichtigsten Wirtspflanzenfamilien für Xylella spp. und die Anzahl der Wirtspflanzenarten innerhalb jeder Familie. Grafik: EFSA.

37 neue Pflanzenarten wurden als Wirte des Krankheitserregers Xylella fastidiosa identifiziert. Die meisten waren natürlich (nicht künstlich) infiziert und wurden sowohl in EU-Ländern (Frankreich, Italien, Portugal und Spanien) als auch in Nicht-EU-Ländern (USA und Iran) gefunden. Zu den neuen Wirten gehören gewöhnliche Zier-, Wild- und Nutzpflanzen wie Flohkraut (Erigeron sp.), Helichrysum stoechas, Pistazie (Pistacia vera) und Persimone (Diospyros kaki).

Die neu identifizierten Wirte sind in der neuesten Aktualisierung der EFSA-Datenbank der Pflanzen, die als Wirte für Xylella fastidiosa fungieren, enthalten. Die Liste umfasst jetzt 595 Pflanzenarten; bei 343 der Arten wurde die Infektion durch mindestens zwei Nachweismethoden unter natürlichen oder experimentellen Bedingungen identifiziert.

Die Aktualisierung wurde nach einer umfassenden Suche in der neuesten wissenschaftlichen Literatur und nach Meldungen an den pflanzengesundheitlichen Überwachungsdienst der EU, Europhyt, sowie nach den Ergebnissen der EFSA-eigenen Horizontscanning-Aktivitäten abgeschlossen.

Einige vorhandene Daten über Xylella fastidiosa-Stämme und geographische Koordinaten wurden aktualisiert oder modifiziert, um die Genauigkeit und Konsistenz der Datenbank zu erhöhen.

Die Datenbank liefert Wissenschaftlern und Risikobewertern wichtige Nachweise und unterstützt Risikomanager bei der Durchführung von Überwachungs- und anderen phytosanitären Maßnahmen, wie z.B. Inspektionen von Pflanzen zur Anpflanzung.