Veiling Rhein-Maas: Weitere Schutzmaßnahmen im Versteigerungssaal

Bei der Veiling Rhein-Maas hat die Gesundheit unserer Kunden, Anlieferer und Mitarbeiter höchste Priorität.

Die Veiling Rhein-Maas passt die Gegebenheiten im Versteigerungssaal weiter an. Bild: GABOT.

In den letzten Tagen wurden bei der Veiling Rhein-Maas Schutzscheiben an allen Tribünenplätzen im Versteigerungssaal installiert, um die maximal zulässige Anzahl an Sitzplätzen gemäß den Sicherheitsvorschriften garantieren zu können. Es ist zu beachten, dass durch die Sperrung einiger Sitzplätze momentan leider keine Sitzplatzreservierungen zur Verfügung stehen.

Anpassung Mindestabnahmemenge Uhrvorverkauf

Der Uhrvorverkauf wird von immer mehr Kunden und Anlieferern des Marktplatzes verwendet. Um die hiermit verbundenen logistischen Prozesse schnellstmöglich verarbeiten zu können, wird die Mindestabnahmemenge im Uhrvorverkauf bei einem Großteil der Produkte ab sofort auf zwei Lagen erhöht.

Kunden sollen auch die weiteren Einkaufskanäle nutzen

• Kaufen Sie über den Fernkauf ein.
• Wenn Sie bisher noch keinen Zugang zum Fernkauf besitzen, nehmen Sie bitte Kontakt zu einem Kundenbetreuer auf.
• Nutzen Sie weiterhin den Klokservice und den Webshop. Der Klokservice steht an allen Versteigerungstagen und der Webshop an allen sieben Wochentagen zur Verfügung.