Obst und Gemüse: 31. Internationale Tagung Qualitätskontrolle

Vom 13. bis 15. März 2017 veranstaltet die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die 31. Internationale Arbeitstagung Qualitätskontrolle Obst und Gemüse im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn.

Vom 13. bis 15. März 2017 veranstaltet die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) die 31. Internationale Arbeitstagung Qualitätskontrolle Obst und Gemüse im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. Kontrolleuren und Vertretern der Obst- und Gemüsewirtschaft bietet die BLE damit eine Plattform zum Austausch über Warenkunde und Qualitätsproduktion, in diesem Jahr insbesondere zu Äpfeln, Zwiebeln, Lauch und Knoblauch.

Außerdem geht es um die international einheitliche Anwendung von Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften sowie die Frage: Sorte oder Handelsmarkt – wer führt? Ein wichtiges Thema für Händler und Verbraucher ist das Thema Kennzeichnung, insbesondere die Kennzeichnung des Ursprungslandes.

Anmeldung und Kontakt unter
www.ble.de/DE/02_Kontrolle/01_Vermarktungsnormen/01_ObstGemuese/03_InternationaleArbeitstagung/InternationaleArbeitstagung_node.html