Landgard: Stellt Obst & Gemüse-Sparte neu auf

Landgard stellt die Strukturen in der Kernregion West der Sparte Obst & Gemüse neu auf.

Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. Bild: Landgard.

„Wir bewegen uns in einem Markt mit vielen aktuellen Herausforderungen, anspruchsvollen Rahmenbedingungen und vor allem einem immer stärker werdenden Preisdruck. Um in diesem Marktumfeld erfolgreich zu sein, müssen wir immer professioneller, effizienter, besser und noch kostenbewusster werden und den Fokus noch stärker auf das operative Geschäft legen. Es gilt, mit Nähe zu Kunden und Erzeugern tagtäglich die beste Leistung zu bringen“, so Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.

In diesem Zusammenhang gibt es folgende Struktur- und Personalentscheidungen in der Sparte Obst & Gemüse.

Johannes von Eerde wird spätestens zum 01.06.2020 als weiterer Geschäftsführer der Landgard West Obst & Gemüse GmbH berufen. Johannes von Eerde ist 41 Jahre alt und Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Obst- und Gemüseanbau. Als Diplom-Agraringenieur sammelte er Erfahrungen in der Industrie und Vermarktung und anschließend fünf Jahre im Einkauf der Rewe Group, zuletzt als Fachbereichsleiter. Seit Januar 2018 ist Johannes von Eerde Geschäftsführer der Obst vom Bodensee Vertriebsgesellschaft mbH.

„Mit Johannes von Eerde gewinnen wir einen professionellen Top-Manager mit internationaler Ausrichtung. Er wird die Obst- und Gemüse-Vermarktung in unserer Kernregion West mit zusätzlichen Impulsen im Hinblick auf Effizienz, Prozessoptimierung und Internationalisierung weiter stärken. Genau darin – der Professionalität und dem Einsatz unserer Mitarbeiter – liegt zusätzlich zu den Leistungen unserer Mitgliedsbetriebe das wertvollste Kapital unserer Erzeugergenossenschaft“, so Armin Rehberg.

Begleitend zu dieser Neueinstellung wurde die erste operative Ebene unterhalb der Geschäftsführung der Landgard West Obst & Gemüse GmbH neu aufgestellt. Seit Jahresbeginn sind Kerstin Hartmann und Alexander Scheufen als Vertriebsleiter Gemüse verantwortlich, Arthur Heinze hat neu die Rolle des Vertriebsleiters Obst übernommen. Alle drei sind junge Führungskräfte von Landgard und verfügen über ausgezeichnete Branchenerfahrungen. „Mit Kerstin Hartmann, Alexander Scheufen und Arthur Heinze haben wir drei jungen Nachwuchskräften sehr verantwortungsvolle Positionen übertragen. Damit verstärken wir unser Team in der für Landgard so wichtigen Kernregion West. Die zentrale Lage in einem der wichtigsten Anbaugebiete Deutschlands, dem Rheinland, garantiert Qualität, Nähe und Frische in einem breitgefächerten Sortiment. Dahinter stehen alleine in der Kernregion West rund 350 Erzeuger, die täglich frisches Obst und Gemüse aus kontrolliertem Anbau liefern“, so Labinot Elshani, Generalbevollmächtigter Obst & Gemüse bei Landgard.

Als weitere Personalveränderung am Standort Bornheim-Roisdorf hat Sabine Kehm zum Jahresbeginn die Position als Key Account Managerin bei der Landgard Bio GmbH übernommen.

Als verantwortungsvoller Marktführer und Erzeugergenossenschaft muss Landgard in der Lage sein, sämtliche Herausforderungen und Probleme rund um Blumen und Pflanzen und Obst und Gemüse für seine Mitgliedsbetriebe und seine Kunden zu lösen. Übergeordnetes Ziel ist dabei, für Kunden und Mitgliedsbetriebe dauerhaft die besten Leistungen zu erzielen. (Landgard)