Heinje: Übermannshohe Strohpuppen eröffnen Hausmesse

Am Montag, den 1. August eröffneten Diderk und Sebastian Heinje als übermannshohe Strohpuppen die Hausmesse. Für das kommende Herbst- und Wintergeschäft stehen Callunen, Gräser & Co. sowie Nadelgehölze im Fokus.

Am Montag, den 1. August eröffneten Diderk und Sebastian Heinje als übermannshohe Strohpuppen die Hausmesse. Für das kommende Herbst- und Wintergeschäft stehen Callunen, Gräser & Co. sowie Nadelgehölze im Fokus. Diese werden mehrheitlich im Außenbereich der Messe präsentiert.

In dem großen Innenbereich der Baumschulmesse werden über 4.000 Artikel des kompletten Sortiments präsentiert. Edle Laubgehölze für alle Jahreszeiten, hochwertige Nadelgehölze, vielfältige Rosen, besondere Hortensien, Bodendecker, umfangreiche Schlinger, trendige Obstgehölze und üppige Solitärstauden werden in einem attraktiven Rundgang präsentiert.

Besonders hervorgehoben werden bei der gut besuchten Messe die Neuheiten und die Konzepte: Three Sisters, die 3-in-1 Blumenstraußhortensie, zeigt sich in 4 Farbkombinationen. Sie ist ab Mai 2017 für die Fachgartencenter erhältlich. Weitere Hortensien wie Magical, Forever & Ever, Deep Purple (aus der Musik Collection) und Black Diamonds zeigen ihre üppigen Blütenbälle. Der Rennerartikel Rhododendron Bloombux, der blühende Buxusersatz, kann ebenfalls in mehreren Qualitäten für das Frühjahr vorbestellt werden.

Trends aus dem Bereich Obst werden mit der Neuheit Familienobst, 5 veredelte Obstsorten an einem Stamm, präsentiert. Die Vaccinium Pinkberry, die pinkfarbene Heidelbeere, im pinkfarben Topf ist vertreten. Ein Besuch der Messe lohnt vor allem zur Planung des Herbstgeschäfts und zur Reservierung für das Frühjahr. Weitere Informationen auf www.heinje.de