Gesucht wird: Die Deutsche Blumenfee 2016/2017

Engagierte Gärtnerinnen und Floristinnen können sich bis zum 10. Juni 2016 für das Ehrenamt der Deutschen Blumenfee bewerben, um ein Jahr lang den heimischen Gartenbau zu repräsentieren. Grundvoraussetzung für das Amt der Blumenfee ist die eigene Leidenschaft für Blumen und Pflanzen.

Engagierte Gärtnerinnen und Floristinnen können sich bis zum 10. Juni 2016 für das Ehrenamt der Deutschen Blumenfee bewerben, um ein Jahr lang den heimischen Gartenbau zu repräsentieren. Grundvoraussetzung für das Amt der Blumenfee ist die eigene Leidenschaft für Blumen und Pflanzen.

Bei Auftritten im gesamten Bundesgebiet u.a. auf der Internationalen Grüne Woche in Berlin, bei dem traditionellen Valentinsgruß an die Bundeskanzlerin mit eigenem Werkstück, bei Interviews für Funk und Fernsehen weckt die Blumenfee Begeisterung für die Vielfalt des Gartenbaus.

„Eine Erfahrung fürs Leben“, so lautet stets das Fazit der ehemaligen Blumenfeen.

Der ZVG sucht Bewerberinnen, 
• mit einer abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtnerin oder Floristin, 
• mit Spaß am Gestalten mit Pflanzen 
• die zeitlich sehr flexibel sind, 
• die offen, kontaktfreudig, selbstbewusst sind und Freude an öffentlichen Auftritten haben 

Mehr über das ereignisreiche Leben als Deutsche Blumenfee und zum Bewerbungsverfahren gibt es auf www.facebook.com/deutsche.blumenfee und http://deutsche-blumenfee.de

Die Bewerbungsinformationen in Kurzform: 

Wer kann sich bewerben? 
Gärtnerinnen und Floristinnen 

Wie bewerbe ich mich? 
Mit einem Lichtbild und Lebenslauf sowie einer aussagekräftigen Motivationsschreiben. 

Bis wann muss ich mich bewerben? 

Bis zum 10. Juni 2016 

An wen schicke ich meine Bewerbungsunterlagen? 
Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) 
Werbeausschuss BVZ/BVE 
z. H. Gabriele Harring, 
Godesberger Allee 142-148 
53175 Bonn