GaLaBau: 35 Azubis freigesprochen

Insgesamt 48 junge Gärtnerinnen und Gärtner feierten ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss bei der zentrale Winterfreisprechung am 15. Februar 2020.

Die Absolventinnen und Absolventen am Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck. Bild: GaLaBau.

Am 15. Februar 2020 fand die zentrale Winterfreisprechung am Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck statt. Dort konnten insgesamt 48 junge Gärtnerinnen und Gärtner ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss feiern, darunter 35 aus der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau).

H. Christian Leonhards, Präsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW, beglückwünschte die jungen Gärtnerinnen und Gärtner in seiner Festrede zu ihrer bestandenen Abschlussprüfung. Er fand positive, motivierende Worte für die Nachwuchskräfte und machte deutlich, wie bedeutsam ihre Arbeit für die Zukunft sei, denn „wer soll etwas gegen den Klimawandel tun, wenn nicht wir Gärtner?“

Neben den 35 Absolventinnen und Absolventen im GaLaBau erlernten die 13 weiteren neuen Fachkräfte den Gärtnerberuf in den Fachrichtungen Friedhofsgärtnerei, Zierpflanzenbau, Gemüsebau und Baumschule. Als Beste im Bereich GaLaBau haben dabei abgeschnitten: Jana Menzel von der Thomas Pahls GaLaBau GmbH in Münster, Julius Thiel von Cramer Garten- und Landschaftsgestaltung in Rüthen und Sebastian Benker vom Bundeswehr-Dienstleistungszentrum in Münster. (gaLaBau)