Floragard: Bioaktive Substrate

Handel und Endverbraucher stellen immer höhere Anforderungen an die Pflanzenqualität wie äußere und innere Qualität, Homogenität, Gesundheit, Haltbarkeit und Rückstandsfreiheit. Dies gilt nicht nur für Obst und Gemüse, sondern immer mehr auch für Zierpflanzen, Stauden und Gehölze und ist gerade unter dem Aspekt, dass immer weniger chemische Pflanzenschutzmittel zugelassen sind, eine große Herausforderung für den Gartenbau. Das Substrat spielt hierbei als wesentlicher Produktionsfaktor neben Jungpflanzen, Düngern etc. eine entscheidende Rolle.

Mehr mikrobielle Aktivität für das Plus an Pflanzengesundheit mit den Bioaktiven Substraten von Floragard. Bild: Floragard.

Floragard bietet auf Kundenwunsch individuell auf den Betrieb zugeschnittene, mit Mikroorganismen angereicherte, bioaktive Substrate an, die maßgeblich zu mehr Pflanzengesundheit und Kulturerfolg beitragen können. Die Substrate enthalten neben den weniger belebten Substratausgangsstoffen wie Hochmoortorf, Holzfasern, Kokosmark oder Ton einen geringen Anteil mikrobiell hoch aktiven gütegesicherten Substratkompost. Durch eine Kombination aus bewährten mineralischen Start- und Langzeitdüngern mit organischen Düngern wird die mikrobielle Aktivität im Substrat zusätzlich angeregt. Auf Wunsch können noch weitere positive Mikroorganismen wie z.B. Trichoderma oder Bacillus oder auch Siliziumdünger zu Verbesserung der Widerstandsfähigkeit zugegeben werden.

Belebte, bioaktive Substrate mit einer hohen Menge an positiven, nützlichen Mikroorganismen können durch ihre suppressive (krankheitsunterdrückende) Wirkung gegenüber bodenbürtigen Pflanzenkrankheiten wirkungsvoll zur mehr Wurzel- und Pflanzengesundheit beitragen. Hierdurch können unter Umständen chemische Pflanzenschutzmittel eingespart und deren Pflanzenschutzmittelrückstände in den Pflanzen reduziert oder sogar ganz vermieden werden. Bioaktive Substrate von Floragard sind die Basis für gesunde, widerstandsfähige und robuste Pflanzen mit einem gesunden, kräftigen Wurzelsystem. (Quelle: Floragard)