EDEKA Nord: Setzt noch mehr auf Regionaliät

EDEKA Nord erweitert Sortiment mit saisonaler Ware aus Schleswig-Holstein.

Bunte Vielfalt bei Edert. Bild: J. Fomenko.

In zahlreichen EDEKA-Märkten im Norden wird täglich eine frische, gut gestaffelte und überschaubare Vielfalt an Schnittblumen und Topfpflanzen angeboten. Jetzt erweitern die Märkte ihr Sortiment mit saisonaler Ware direkt aus Schleswig-Holstein. Mit der Gärtnerei Edert in Gönnebek konnte EDEKA Nord einen weiteren regionalen Lieferanten für eine starke Kooperation im Norden gewinnen. Die Gärtnerei Edert produziert seit über sechs Jahrzehnten umweltschonend und nachhaltig Blumen in Gönnebek. Von hier aus werden die großen, kräftigen Pflanzen über die Verteilzentren von EDEKA Nord in die EDEKA-Märkte im Absatzgebiet geliefert. Geplant ist die Aufnahme in das regionale Eigenmarken-Programm „Unsere Heimat – echt und gut“ im Jahr 2019.

Franziska Wolschon, Einkauf Blumen bei EDEKA Nord, erläutert: „Wir stimmen uns regelmäßig mit unseren Kaufleuten und Lieferanten ab. So können wir mit größtmöglicher Individualität auf die Wünsche der Verbraucher eingehen.“ Wilhelm Edert, Gärtnerei Edert, ergänzt: „Topfpflanzen und Schnittblumen sind immer eine wunderbare Ergänzung zum Standardsortiment. Für jeden Anlass und Geldbeutel sind sie bei richtigem Aufbau sowie Positionierung, zum Beispiel in der Vorkassenzone, ein wirksamer Kundenmagnet. Mit EDEKA Nord haben wir einen starken Partner gefunden und planen nun gemeinsam die kommende Saison.“

Die Gärtnerei Edert in Gönnebek bei Bad Segeberg, gegründet im Jahr 1956, wird mittlerweile in zweiter Generation als Familienbetrieb geführt. Gärtnermeister Wilhelm Edert und Ehefrau Michaele, Floristmeisterin, produzieren mit 15 Mitarbeitern ambitioniert und mit viel Liebe zum Detail auf ca. 4 ha Anbaufläche eine enorme Vielfalt an Topfstauden, Beet- und Balkonpflanzen sowie Topf und Zimmerpflanzen jeglicher Art. (EDEKA Nord)