Deutschlandwetter: Samstag noch dichte Wolken

Die Sommersonne legt nur kurz eine Pause ein - schon zum Sonntag ist der Himmel verbreitet wieder blau und der Start in die neue Woche wird richtig heiß.

Wettervorschau (Screenshot 60-Sekunden-Wetter). Quelle: WetterOnline.

Am Samstag halten sich besonders in der Mitte noch dichtere Wolken, Schauer sind aber die Ausnahmen. Am freundlichsten wird es rund um Hamburg sowie in Richtung Oberrhein. Die Höchstwerte erreichen bei einem teils noch frischen Wind 19 bis 24 Grad.

Am Sonntag setzt sich vielfach die Sonne durch. Nur regional ziehen auch mal dichtere Wolkenfelder durch, Regen ist aber kein Thema. Von Hamburg bis Berlin zeigt das Thermometer Höchstwerte um 25 Grad an, in der Südwesthälfte ist es mit 25 bis 30 Grad schon wieder schweißtreibend warm.

Zum Start in die neue Woche geht es bei viel Sonne noch weiter hoch mit den Temperaturen. Dann breiten sich vorübergehend Schauer und Gewitter aus. Während diese in der Nordosthälfte eine spürbare Abkühlung bringen, bleibt es im Südwesten sommerlich warm.

Zum letzten Juniwochenende deutet sich nach derzeitigem Stand leicht wechselhaftes Wetter an. Bei sommerlichen Temperaturen breiten sich im Verlauf wohl Schauer und Gewitter aus. Sicher ist dieses Szenario aber noch nicht. Der in vielen Regionen nötige flächendeckende und anhaltende Regen ist weiterhin nicht in Sicht. Besonders in der Landwirtschaft wird die Trockenheit in der nächsten Zeit zunehmend zum Problem. Auch die Flusspegel sind weiter auf Talfahrt. (Quelle: WetterOnline)