BVEO: Informationskampagne unterstützt den Absatz im Inland

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) unterstützt die Maßnahmen des Spitzengespräches zum russischen Importstopp zwischen Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und Vertretern der Obst- und Gemüsewirtschaft durch eine absatzfördernde Informationskampagne für den Binnenmarkt.

Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) unterstützt die Maßnahmen des Spitzengespräches zum russischen Importstopp zwischen Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und Vertretern der Obst- und Gemüsewirtschaft durch eine absatzfördernde Informationskampagne für den Binnenmarkt.

Unter dem Motto „Deutschland – Mein Garten.“ werden die Verbraucher aufgefordert, im Handel auf die Herkunft des angebotenen Obst und Gemüses zu achten. „Regionale Nähe hat auch unabhängig von der aktuellen politischen Diskussion bei der Kaufentscheidung erheblich an Bedeutung gewonnen“, erklärt Dr. Christian Weseloh, Geschäftsführer der BVEO. „Die Menschen wollen zunehmend wissen, was wo herkommt und wer es anbaut.“

Um den Verbrauchern einfach und schnell umfassende Informationen über in Deutschland angebautes Obst und Gemüse und ihre Vorzüge anzubieten, wurde von der Organisation eine benutzerfreundliche Kampagnenwebsite eingerichtet. Unter www.deutsches-obst-und-gemuese.de können interessierte Kunden auf einer interaktiven Deutschlandkarte ganz einfach regionale Anbaugebiete und Erzeuger anklicken und sich umfassend informieren. Ebenso gibt es dort einen stets aktuellen Saisonkalender. Dieser zeigt passend zur Jahres- und Erntezeit an, welche Obst- und Gemüsesorten derzeit geerntet werden und frisch im Handel erhältlich sind. Die Rezeptdatenbank enthält ein umfassendes Archiv mit ungewöhnlichen Rezepten, um deutsches Obst- und Gemüse noch öfter in kreativer Form auf den Tisch zu bringen.

„Wer sich für Produkte aus der Region entscheidet, unterstützt durch die kurzen Transportwege gleichzeitig den Umweltschutz. Ein weiterer guter Grund, sich gerade jetzt für Obst und Gemüse aus Deutschland zu entscheiden“, erläutert Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), zu dem auch die BVEO gehört.