Bejo: Lädt zu "Tagen der offenen Tür"

Bejo lädt Züchter und Partner zu seinen alljährlichen Tagen der offenen Tür ein, die vom 26. bis 30. September stattfinden.

Bild: Bejo.

Auf den Demonstrationsfeldern zeigt Bejo Züchtern und Partnern dieses Jahr Neuigkeiten, wie beispielsweise B-Mox, eine biologische Sorten und Oliver F1, Bejo‘s erste True-Potato-Sorte (TPS). Darüber hinaus informiert Bejo über interessante Entwicklungen im Bereich der Resistenzzüchtung, zum Beispiel die durchgängige Mehltauresistenz BL 16-33 EU bei Salaten. Neben den bekannten innovativen Konzepten, wie dem Frischzwiebelkonzept „Delicioni“ und dem Kohlkonzept „Coolwrap“, können Besucher jetzt auch ganz neue Anwendungsmöglichkeiten für die Kohlrabipflanze entdecken.

Im innovativen Fruit-Crop-Tunnel präsentiert Bejo ein vielfältiges Sortiment von Tomaten, Paprika und Gurken. Auf der Maschinenausstellung werden moderne, zukunftsweisende Maschinen sowie verschiedene Vorführungen für Bodenbearbeitungs- und Erntearbeiten gezeigt.

Am Donnerstag, 28. September, veranstaltet Bejo das Symposium Taste, Health & Innovation 2017 - Möhren. Inspirierend und informativ für Züchter und Partner aus der Kette. Bei dieser Gelegenheit haben die Besucher ausreichend Möglichkeiten sich miteinander auszutauschen. Teilnahme auf Anfrage. Setzen Sie sich hierfür bitte mit Ihrem regionalen Ansprechpartner von Bejo in Verbindung.

Bei einer schmackhaften Möhrenverkostung lernen Besucher die Unterschiede zwischen den verschiedenen Möhrensorten von Bejo kennen und können selbst erleben, wie sich unterschiedliche Faktoren auf den Geschmack auswirken.

Die Tage der offenen Tür finden von Dienstag, 26. September, bis Samstag, 30. September, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr (Samstag bis 16.00) an der Trambaan 2 in Warmenhuizen, Niederlande, statt.