21. April: 10 Jahresfest der GARTEN TULLN

Die erste ökologische Gartenschau Europas feiert in dieser Saison ihr 10-Jahres-Jubiläum.

DIE GARTEN TULLN Marketing Leiterin Sandra Pfister, Landesrat Martin Eichtinger und DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber. Bild: DIE GARTEN TULLN

„DIE GARTEN TULLN ist eine blau-gelbe Erfolgsgeschichte und zugleich ein Vorzeigeprojekt in Europa. Über 2,3 Mio. Gartenfans haben sich in der vergangenen Dekade in den mehr als 65 ökologisch gepflegten Schaugärten Anregungen für ihr grünes Wohnzimmer vor der Haustüre geholt oder ganz einfach in den Gärten eine schöne Zeit verbracht“, gratuliert Landesrat Martin Eichtinger: „Wir laden alle Gartenliebhaberinnen und Gartenliebhaber ein, mit uns das Jubiläum zu feiern.“ Um 10 Uhr beginnt der Festakt, der zugleich der Startschuss zu einem abwechslungsreichen Tag für Jung und Alt in der ökologischen „Natur im Garten“ Erlebniswelt ist. Der Eintritt ist von 9 bis 10 Uhr frei.

Anlässlich des runden Jubiläums lädt die erste ökologische Gartenschau Europas ein, gemeinsam mit allen Gartenfans und Wegbegleiterinnen und -begleitern am 21. April das „10 Jahresfest“ zu feiern. „Dieser Festtag ist ein Dankeschön an unsere treuen Gäste, die Gartenpartner und alle, die DIE GARTEN TULLN über die Jahre hinweg begleitet haben. Neben der Frühjahrsblüte in unseren Schaugärten erwartet die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher ein buntes und abwechslungsreiches Programm“, so DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber.

Aktivstationen, Zaubershow und der größte Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs lassen die Kinderherzen höher schlagen. Gartenpartner präsentieren ihr Angebot in den Gärten und Expertinnen und Experten von „Natur im Garten“ stehen allen Gartenfans mit praktischen Tipps und Tricks zur Verfügung. Im Restaurant „Die Gärtnerei“ und am Marktplatz erwarten die Gäste kulinarische Genüsse. Der letzte Höhepunkt an diesem Tag ist das Konzert der „Die Echten“ um 19 Uhr.

„Natur im Garten“ Plakettenaktionstag

Am 21. April können alle „Natur im Garten“ Plakettenbesitzerinnen und -besitzer ihre alte, verwitterte Plakette beim „Natur im Garten“ Infostand gegen eine neue Plakette eintauschen. (Natur im Garten)