FloraHolland: Ausgezeichnete Ergebnisse bei Produktwettbewerben

H.M. Tesselaar aus Heerhugowaard, Maruwa B.V. aus Heemskerk und LoRo Potplanten B.V. aus Oterleek sind die Gewinner des vierten Produktwettbewerbs 'The Green House' auf der Floriade Expo 2022.

Den ersten Preis in der Produktgruppe Paeonia gewann Maruwa B.V. aus Heemskerk mit Paeonia (Herb. Hybrid Grp) 'Belgravia'.

Der von der Royal FloraHolland organisierte Wettbewerb besteht aus dreizehn Runden, von denen die letzte am 27. September stattfindet. Die Produkte wurden von einer Fachjury bewertet, die sich aus Personen mit unterschiedlichem Hintergrund in der Kette, von der Produktion bis zum Verkauf, zusammensetzte.  Die insgesamt 104 Beiträge aus den Niederlanden und Belgien sind zu einer ansprechenden Schau zusammengestellt worden und können in den nächsten Tagen in Ruhe bewundert werden.

Der Juryvorsitzende Aad van der Knaap und Albert Haasnoot, Sekretär des Floriade-Beirats für Blumen und Pflanzen, überreichten die Preise am 2. Juni. Die drei am besten bewerteten Beiträge pro Produktgruppe erhielten einen Floriade Award in Gold, Silber oder Bronze und eine entsprechende Urkunde.

Gewinner

- Der erste Preis in der Produktgruppe Alstroemeria ging an H.M. Tesselaar aus Heerhugowaard mit Alstroemeria 'Annabelle', die mit 9,33 bewertet wurde.

- Der erste Preis in der Produktgruppe Paeonia ging an Maruwa B.V. aus Heemskerk mit Paeonia (Herb. Hybrid Grp) 'Belgravia', die mit 9,65 bewertet wurde.

- Der erste Preis in der Produktgruppe Gewächshauspflanzen ging an LoRo potplanten B.V. aus Oterleek mit Kalanchoe beharensis. Das Ergebnis war 9,58.

Der Beitrag von LoRo Potplanten B.V., Kalanchoe beharensis, erhielt ebenfalls die höchste Punktzahl in einer Verbraucherumfrage. Diese Bewertung bestand aus 13 Beiträgen mit den höchsten Punktzahlen aus dem Wettbewerb für Zimmerpflanzen.

Floriade Exzellenz-Preis 2022

Während des Treffens wurde auch der Floriade Excellence Award 2022 verliehen. Dieser von Stimuflori zur Verfügung gestellte Preis ist für die auffälligste Produkteinreichung pro Wettbewerbstag bestimmt. Hermen de Graaf von Stimuflori überreichte den Preis an H.M. Tesselaar für die Alstroemeria 'Annabelle'. Im Bericht der Jury war von einem außergewöhnlichen Produkt mit einer reifen Farbe ohne Sprenkel, festen Stielen und gesunden Blättern die Rede; eine hervorragende Leistung im Hinblick auf die Kultur. Die große Anzahl von Knospen macht diese Neuheit zu einem vielversprechenden Produkt für den Verbraucher. 

Teilnahme an den Produktwettbewerben

Der nächste Wettbewerbstag findet am Mittwoch, dem 15. Juni, statt und umfasst Lisianthus in der Kategorie Schnittblumen und Bromelia in der Kategorie Pflanzen. Bitte registrieren Sie sich. (RFH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.