Schröder Rhododendron: Zeigt neue Azaleen-Sorten

Schröder bietet als größter Rhododendron-Produzent Deutschlands ein umfangreiches Sortiment an Rhododendren und Azaleen.

Rhododendron 'Goldköpfchen'. Bild: Schröder Rhododendron.

Als größter Rhododendron-Produzent Deutschlands bietet Schröder ein umfangreiches Sortiment an Rhododendren und Azaleen. Im 12 Hektar großen Mutterpflanzenquartier kann auf über 2.000 Sorten für die individuelle Auftragsproduktion zugegriffen werden. Regelmäßig wird das Sortiment um hochwertige Neuheiten erweitert.

So präsentiert Schröder in diesem Jahr vor allem bei den sommergrünen Azalea-Hybriden farbenprächtige und duftende neue Sorten aus dem Hause Hachmann. Die gefüllt blühenden, winterharten Azaleen mit kompakten Wuchs und überzeugendem Farbspektrum sind im 1,5 Liter-Topf erhältlich und setzen auffällige Farbakzente im Schröder-Sortiment. So bietet Rhododendron mixtum 'Goldköpfchen' schlanken, aufrechten Wuchs mit köpfchenartigen Blütenbällen, die im Mai und Juni in hellem Orangerot leuchten. Die großen, weit geöffneten trichterförmigen Einzelblüten von Rhododendron mixtum 'Rosenköpfchen' bieten von Anfang Mai bis Anfang Juni interessante Kontraste in tiefem Purpur-Rosa. Eine besonders elegante Neuheit mit intensivem Duft ist Rhododendron mixtum 'Schneeköpfchen'. Die trichter- und sternförmigen Einzelblüten strahlen voll erblüht im Mai in reinem Weiß. Ebenfalls intensiv und süßlich-frisch duftend, strahlt die Sorte 'Sonnenköpfchen' in Goldgelb mit dunklerer Mitte.

Bei den sommergrünen Azaleen setzt Schröder in dieser Saison den Fokus auf besonders duftintensive Sorten. Nach der erfolgreichen Einführung der Sorte Rhododendron viscosum 'Sommerduft' im vergangenen Jahr wird das Sortiment 2018 um zwei weitere duftstarke und winterharte Azaleen aus dem Hause Hachmann im 1,5 Liter-Topf. ergänzt. Rhododendron viscosum 'Juniduft' bietet zartrosa-weiße Blüten mit wohlriechendem Blütenvergnügen. Mit ihrer späten Blüte von Ende Mai bis Mitte Juni sorgt diese Sorte für angenehme Akzente im sommerlichen Garten. Bei warmer Witterung verströmen die Blüten einen auffallend süßen Duft. Eher würzig dagegen duften die trichterförmigen, dunkelroten Blüten von Rhododendron viscosum 'Karminduft', ebenfalls von Ende Mai bis Mitte Juni.

Zur Oldenburger Vielfalt vom 20. bis zum 24. August 2018 können Interessierte sich ein Bild von der Produktion der mehr als 170 Sorten Hybriden, Yakushimanum und Luteum sowie von Herbstblühern und Blattschönheiten machen. (Quelle: Schröder Rhododendron)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.