Schröder: Präsentiert duftstarke Sorten

Der Name Schröder Rhododendron steht für eine hohe Qualität bei der Vermehrung von Großblumigen- und Yakushimanum-Hybriden sowie den laubabwerfenden Azaleen.

Wohlriechend mit zartrosa Blüten - Rhododendron viscosum 'Juniduft'. Bild: Schröder Rhododendron.

Es steht außer Frage, dass der größte Rhododendron-Produzent Europas zur IPM wieder neue starke Schönheiten präsentiert. Schröder Rhododendron setzt für die kommende Saison verstärkt auf das Trendthema Duft hinsichtlich der Vermarktung ihrer Produkte. Auf der diesjährigen IPM in Essen stellt Schröder daher auch seine neuen Duftazaleen vor. Dem Kunden ist ein Mehrwert ihrer Pflanzen zunehmend wichtig. Daher sind besonders schön blühende und duftende Pflanzen, die zusätzlich über ein ansprechendes Blattwerk verfügen, werden immer gefragter. Daher arbeitet das Unternehmen eng mit dem Züchter Holger Hachmann zusammen. Nach der erfolgreichen Einführung der Rhododendron viscosum 'Sommerdurft', im letzten Jahr, kommen in diesem Jahr die Sorten 'Juniduft', 'Kaminduft' und 'Sonnenköpfchen' neu ins Sortiment.

Die Sorte 'Juniduft' mit zartrosa Tönen und einem ausgefallenen Duft. Die Sorte 'Sonnenköpfchen' strahlt in Goldgelb mit dunkler Mitte und bietet ebenfalls einen intensiven, süßlich-frischen Duft. Mit ihrer späten Blüte von Ende Mai bis Mitte Juni sorgt diese Sorte für angenehme Akzente im sommerlichen Garten. Bei warmen Temperaturen verströmen die Blüten einen auffallend süßen Duft. Eher würzig dagegen duften die trichterförmigen, dunkelroten Blüten der Neuheit Rhododendron viscosum 'Kaminduft', die ebenfalls von Ende Mai bis Mitte Juni ihre Pracht entfalten. Das Wiefelsteder Unternehmen bietet die gefüllt, blühenden, winterharten Azaleen im 1,5-Liter Topf an, die sich wunderbar im C4 bis C7,5 weiterkultivieren lassen.

Gerne zeigt Schröder Rhododendron auf ihrem IPM Stand 7D12 in Halle 7 das reichhaltige Programm und gibt Ihnen Empfehlungen für die Sortenwahl. Nicht nur die Duftazaleen sind dann zu begutachten, sondern auch über 200 Sorten an Großblumigen Hybriden, 60 Yakushimanum-Sorten und Rhododendron Besonderheiten wie Herbstblüher oder Blattschönheiten. Vom 28. bis zum 31. Januar 2020 gibt es eine große, spannende Rhododendron-Auswahl.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.