Baumschule Martens: Hier läuft alles rund

Mit Sitz in der Baumschulhochburg Ammerland, produziert Baumschule Martens seit mehr als zwei Jahrzehnten auf einer Fläche von gut 25 Hektar vorrangig Form- und Heckenpflanzen für den Garten- und Landschaftsbau sowie für Gartencenter.

Baumschule Martens - Hier läuft alles rund. Bild: Baumschule Martens.

Martens hat sich vor allem auf die Freilandkultur von Buxus, Ilex und Taxus spezialisiert. Besonders rund läuft es ab Herbst 2018 bei dem Halsbeker Unternehmen, denn ab dann ist die Thuja occidentalis 'Smaragd' als Kugel erhältlich. Die Pflanze mit normalerweise aufrechtem Wuchs hat Martens im Freiland als Kugel kultiviert. Damit erweitert der Betrieb das Sortiment um eine robuste, kompakte und äußert formstabile Thuja. Diese stellt eine ideale Alternative zur bereits auf dem Markt bestehenden Thuja occidentalis 'Danica' dar und ist in Größen zwischen 30/35 und 55/60 cm mit Ballen bei Martens erhältlich.

Überhaupt bietet Martens seinen Kunden eine Vielzahl guter Alternativen zum vorherrschenden Standard, wie beispielsweise auch die Osmanthus burkwoodii (Duftblüte). Mit ihren harten, dunkelgrünen Blättern mit lederartiger Struktur, kann die kompakte und immergrüne Pflanze hervorragend zum Einfrieden von Grundstücken an Stelle der klassischen Buxus-Hecke verwendet werden. Martens bietet die Duftblüte in verschiedenen Größen an und hat die Pflanze zusätzlich als Kugel-Formschnitt im Sortiment.

Neben starken Alternativen sowie einer umfangreichen Auswahl an Kugeln, Kegeln und Sonderformen von Buxus, den Martens in 16 Sorten anbietet, sowie 23 verschiedene Sorten Ilex und diverse Taxus, produziert das Unternehmen ebenfalls Heckenpflanzen. Die Prunus laurocerasus und Prunus lusitanica sind als Einzelpflanzen (Solitäre) und als Heckenpflanzen erhältlich. Fargesia (Bambus), ebenfalls geeignet für die Heckenpflanzung und verschiedene Blühpflanzen wie Hydrangea petiolaris und paniculata ab 15-Liter-Container, runden das Angebot des Unternehmens ab. Zur Oldenburger Vielfalt vom 20. bis zum 24. August 2018 öffnet das Unternehmen seine Türen: Bei einer Fahrt durch die Baumschule können sich Besucher dann selbst davon überzeugen, wie rund es bei Martens in Halsbek läuft. (Quelle: Baumschule Martens)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.