Birchmeier: Akku-Neuheiten auf der demopark

Der Schweizer Hersteller präsentiert auf der demopark-Messe am Stand B 290 seine neueste Akku-Technik für den Pflanzenschutz.

REX 15 Anwendung in Buxus. Bild: Birchmeier.

Neben dem Zweirad-Akkusprühgerät A 50 stellt Birchmeier auch das leistungsstarke Akku-Rückensprühgerät REX 15 und die transportable Powerbox BM 1035 vor. Diese leistungsstarken, aber leisen und abgasfreien Modelle bieten Profis eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Motor- und Benzin-Geräten.

Die drei Neuheiten sind mit der bewährten elektronischen Steuerung ausgestattet, die erstmals im Akku-Rückensprühgerät REC 15 zum Einsatz kam. Der Anwender wählt den gewünschten Druck vor und die Geräte-Elektronik hält ihn konstant. Zudem überwacht sie wichtige Funktionen von Pumpe und Akku. Der Druckbereich ist bei den drei Geräten von 1 – 10 bar stufenlos über einen Drehregler einstellbar. Je nach Druck und verwendetem Zubehör liegt die Kapazität des starken Li-Ion Akkus jeweils zwischen vier und über zehn Stunden.

A 50

Das Zweirad-Akkusprühgerät wird beim Neuheitenwettbewerb der demopark mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Neben seinen überzeugenden Leistungsdaten verfügt die Karrenspritze über eine zuschaltbare Misch-Funktion, einen zehn Meter langen Schlauch für einen flexiblen Einsatz in größerer Entfernung und eine umfangreiche Standardausrüstung mit drei möglichen Düsen-Konfigurationen.

REX 15

Mit der neuen REX 15 hat Birchmeier als erstes Unternehmen ein Akku-Rückensprühgerät entwickelt, dessen Sprühleistung der eines Motor- und Benzingerätes entspricht. Die Kapazität des starken Lithium-Ionen Akkus reicht aus, um bei einem maximalen Arbeitsdruck von 10 bar mit einer Akku-Ladung in etwa zwei Stunden über 360 Liter Spritzmittel auszubringen. Oder man kann bei einem für Pflanzenschutzmittel üblichen Arbeitsdruck von 2,5 bar ca. 14,5 Stunden arbeiten.

Powerbox BM 1035

Diese transportable Box mit einer Größe von 45 x 35 x 30 cm (L x B x H) kann der Anwender als Akku auf die Birchmeier Karrenspritzen A 75 und A130 montieren oder einfach als Akku-Pumpe für Gieß- und Sprüharbeiten verwenden.

demopark Stand B 290

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.