SAGAFLOR: Partner werden informiert

SAGAFLOR informiert Partner umfassend über Corona Hygienetipps, arbeitsrechtliche Fragen und Musterempfehlungen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden.

Die SAGAFLOR AG bietet selbstständigen Fachhandelsunternehmen der Branchen Garten und Heimtier das große Leistungspotenzial einer modernen Verbundgruppe. Bild: SAGAFLOR.

Der Corona-Virus hält die Menschen und die Wirtschaft in Atem. Im Minutentakt kommen neue Meldungen über neue Infektionen, Messeabsagen und Liefereinschränkungen. In so einer brisanten Situation stehen die SAGAFLOR-Partner nicht allein da. Die Zentrale hat umfassend informiert und hält die Partner auf dem Laufenden bezüglich der aktuellen Entwicklungen.

Die Informationen umfassen allgemeine Hinweise und Erkenntnisse zum Virus – was wissen wir über den Virus? Wie können wir uns schützen? Wo kann ich mich über neue Entwicklungen informieren? Weiterhin erhielten die Partner wichtige Hygienetipps für die Arbeit im Betrieb und Zuhause, um die Gesundheit von Mitarbeitern und Kunden zu schützen.

Auch die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen zur Vorbereitung auf den Ernstfall, zusätzliche Hygienemaßnahmen, Dienstreisen, Lieferengpässen, Kurzarbeit und Entgeldfortzahlung im Quarantänefall wurden erläutert. Zusammengefasst wurden alle Hinweise und Empfehlungen in einer Musterempfehlung, die die Partner individuell anpassen können.

Die SAGAFLOR-Zentrale hat alle geplanten Dienstreisen der Mitarbeiter in Risikogebiete abgesagt. Stattdessen wird mit vorhandenen Materialmustern und alternativen Kommunikationswegen gearbeitet. Auch größere Veranstaltungen wie der geplante Heimtier-Unternehmer-Tag wurden abgesagt. (SAGAFLOR)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.