Weihenstephan: Verabschiedung der Gartenbau-Absolventen

Die Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf verabschiedete die Bachelorabsolventinnen und -absolventen 2019.

Die Geehrten und ihre Laudatoren (v.l.): Alexandra Dopfer, Sprecherin des aktuellen fünften Semesters, Prof. Dr. Bernhard Hauser (Preis für gute Lehre), Jan Philipp König (soziales Engagement), Bernhard Hönig, Geschäftsführer der Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG und Mitglied im Hochschulrat der HSWT, Laurens Huneck (SR Handel und Dienstleistungen), Prof. Dr. Bernd Hertle, Julia Bärlin (beste Absolventin), BGV-Geschäftsführer Jörg Freimuth sowie Anna-Lena Haug (SR Produktionsgartenbau). Bild: Teresa Pancritius.

Ungezählte Stunden verbringen die Gartenbaustudierenden der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) in den Weihenstephaner Gärten. Draußen, an der frischen Luft, in der Ruhe der Natur, inmitten von Sommerblühenden Pflanzen, Stauden, Gehölzen, Bäumen. Stunden, an die sich die Bachelorabsolventinnen und -absolventen 2019 des Studiengangs Gartenbau - Produktion, Handel, Dienstleistungen gerne erinnern. Deshalb schenkten sie dem Sichtungsgarten drei Gehölze für das Quartier Steppenheide zum Abschied, zwei Stück Juniperus scopulorum 'Blue Arrow' und ein Stück Juniperus chinensis 'Blaauw'. Ihrerseits verabschiedete die Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie die jungen Frauen und Männer Mitte Oktober im Rahmen einer kleinen Feier.

Ehrungen für die Besten

Wunderschöne, üppige, bunte Blumensträuße hatte Ulrike Leye, Technische Leiterin der Weihenstephaner Gärten, gebunden, die ausgezeichnete Absolventinnen und Absolventen in Empfang nehmen durften, zusammen mit einer Urkunde und einem Scheck bzw. einem Gutschein: Für ihre herausragenden Leistungen ehrte der Förderkreis der HSWT Julia Bärlin, die ihr Studium als beste Absolventin mit einer Gesamtnote von 1,23 abschloss. Prof. Dr. Bernd Hertle erinnerte sich in seiner Laudatio an eine ruhige Studentin, die sich mit wichtigen und intelligenten Beiträgen eingebracht hatte. Anna-Lena Haug erhielt als beste Absolventin in der Studienrichtung Produktionsgartenbau den Preis des Bayerischen Gärtnerei-Verbands von Geschäftsführer Jörg Freimuth: Sie schloss mit einer Note von 1,28 ab, ihre Bachelor-Arbeit zum Thema "Einfluss von Blühstreifen in Fahrgassen auf die Insektenpopulation im ökologischen Apfelanbau in Südtirol" wurde von Betreuerin Prof. Dr. Birgit Zange mit 1,0 bewertet. In ihren Dankesworten hob die junge Frau, die mittlerweile in Wien ihren Master macht, die familiäre Atmosphäre an der HSWT hervor. Zum mittlerweile fünften Mal zeichnete Bernhard Hönig, Geschäftsführer der Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG und Mitglied im Hochschulrat der HSWT, den besten Absolventen in der Studienrichtung Handel und Dienstleistungen aus: Laurens Huneck beschäftigte sich in seiner Bachelorarbeit mit dem Thema "Asia-Greens und ähnliche Greens: Analyse der aktuellen Marktlage und Ausblick auf die Vermarktung von in vertikalen Systemen produzierten Produkten" (Betreuerin: Prof. Dr. Heike Mempel). Er hat sein Studium mit einer Gesamtnote von 1,8 abgeschlossen und schließt nun den Master Agrarmanagement an der HSWT an.

Nicht nur auf die Noten wurde bei den Ehrungen geachtet: Der Verband der Weihenstephaner Ingenieure vergibt jedes Jahr einen Förderpreis für soziales Engagement. Heuer erhielt ihn Jan Philipp König, der sich in seiner Studienzeit als Semestersprecher und Mitglied im Fakultätsrat für die Belange seiner Kommilitoninnen und Kommilitonen eingesetzt hatte. Laudator war Prof. Dr. Bernhard Hauser, der im Anschluss gleich wieder nach vorne geholt wurde, diesmal selbst als Geehrter. Alexandra Dopfer, Sprecherin des aktuellen fünften Semesters, überreichte ihm den Preis für gute Lehre und betonte ihn ihrer Laudatio, dass er sich immer Zeit für seine Studierenden nehme und freundlich und mit viel Geduld alle Fragen und Probleme kläre.

Nach dem Ende des offiziellen Teils folgte ein Wechsel ins Bräustüberl Weihenstephan. Dort ließ man bei gutem Essen und anregenden Gesprächen den Abend ausklingen. (HSWT/Teresa Pancritius)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.