Syngenta Flowers: Will Forschung und Entwicklung neu aufstellen

Syngenta plant Medienberichten zufolge ihre globale Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich "Flowers" zu reorganisieren. Betroffen davon seinen Standorte in Enkhuizen und Andijk in den Niederlanden und Gilroy in den USA.

Syngenta plant Medienberichten zufolge ihre globale Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich "Flowers" zu reorganisieren. Betroffen davon seinen Standorte in Enkhuizen und Andijk in den Niederlanden und Gilroy in den USA. Aufgrund der Veränderungen im globalen Blumenmarkt und Veränderungen im Konsumverhalten wolle Syngenta sich mehr auf strategische Kulturen und einzigartige Technologien konzentrieren. Syngenta versuche nach wie vor ihre Blumen- und Gemüsesaatgutdivision zu verkaufen. Berichten zu folge kommt die Übernahme durch Monsanto allerdings nicht zu Stande. In den Niederlanden würden mit der Reorganisation rund 20 Arbeitsplätze in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Syngenta verloren gehen, heißt es in dem Bericht abschließend. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.