Staudengärtner: Hohe Erwartungen an neue Online-Datenbank

Sieben Module einer Heckengestaltung testet die Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Erfurt derzeit.

Sieben Module einer Heckengestaltung testet die Lehr- und Versuchsanstalt Gartenbau in Erfurt derzeit. Cornelia Pacalaj erläuterte diese verschiedenen Kombinationen aus Sträuchern, Stauden, Obst- und Gemüsepflanzen, ein- und zweijährigen Pflanzen den über 50 Staudengärtnern bei ihrer Wintertagung am 09. Februar. Sie nutzte die Fachkompetenz für eine kurze Bewertung durch die Experten. Das Ziel dieser Heckengestaltung ist, bei den schmalen Pflanzstreifen einen durchlässigen Sichtschutz zu erhalten, der selbst vielfältig wie ein kleiner Garten ist.

Mit „CD Ade“ titelte Katja Splichal vom Ulmer Verlag ihren Beitrag. Die Stauden CD, später DVD, die der Bund deutscher Staudengärtner seit 1995 mit dem Verlag herausgebracht und immer weiteroptimiert hat, wird in diesem Jahr in eine Online-Pflanzendatenbank einfließen. Wie können die Gärtner dieses Angebot mit ihrem Warenwirtschaftssystem, wie mit Onlineshops verbinden? In einem ausführlichen Diskussionsprozess gaben die Staudengärtner noch einzelne Anregungen für weitere Optimierungen, signalisierten aber sehr klar auch ihre Zufriedenheit. Mit dieser fortgesetzten Kooperation erwarten sie sich als Unternehmer neue Impulse.

Peter Berg, Gartenlandschaft Berg & Co Sinzig, bekannte sich in seinem Vortrag zu modernen Gartenkonzepten sowie zum nachhaltigen Design als auch zur hochwertigen Pflanzenverwendung. „Nicht die Wildnis ist das Nonplusultra, wie manche meinen – der Garten Eden ist das Vorbild von Gärten. Die vielfältigen, artenreichen Areale sind oft Kulturflächen.“ An die Stauden sowie ihre Pflege legt der Landschaftsgärtner sehr hohe Maßstäbe.

Jürgen Feder, Wildkräuterexperte und Pflanzenenthusiast ließ sein Pflanzenjahr 2016 vor den Teilnehmern der Tagung Revue passieren. Einige der von ihm vorgestellten Pflanzen an Naturstandorten finden sich durchaus auch in den Sortimenten der Staudengärtner wieder. Die nächste Wintertagung des Bundes deutscher Staudengärtner wird vom 06.-08. Februar in Grünberg stattfinden. (ZVG/BdS) 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.