Naaldwijk: Trade Fair hat begonnen

Heute hat in Naaldwijk die FloraHolland Seasonal Trade Fair begonnen. Die Messe steht deutlich unter dem Einfluss des Coronavirus.

Verhältnismäßig leere Gänge in Naaldwijk auf der Trade Fair. Bild: GABOT.

"Royal FloraHolland konzentriert sich auf die Organisation einer sicheren und erfolgreichen Messe, sowohl für Aussteller, Besucher und Mitarbeiter. Wir beobachten daher die Entwicklungen rund um das Coronavirus genau und werden gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen", heißt es in einen Statement der Organisation zum Start der Frühjahrsmesse.

Man verfolge die Entwicklungen genau, um die Konsequenzen für alle Aktivitäten, einschließlich der Trade Fair in Naaldwijk, zu ermitteln. Man befolge die Anweisungen der Behörden und folge auch den Ratschlägen von Experten. So habe es keinen Rat gegeben, Veranstaltungen präventiv abzusagen. Die Messe in Naaldwijk werde daher durchgeführt.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten bereits einige Aussteller ihr Fernbleiben angekündigt. Bei Royal FloraHolland rechne man aber mit einem "ausreichendem Interesse für die Veranstaltung".

Der erste Eindruck wenige Stunden nach Eröffnung der Messe ist aber ein anderer: Die Gänge sind verhältnismäßig leer; einige große Exportunternehmen sollen dem Vernehmen nach den Mitarbeitern empfohlen haben, der Veranstaltung fern zu bleiben, um kein Risiko einzugehen. Insgesamt muss festgestellt werden, dass auf der Messe eine gewisse Unsicherheit im Umgang mit der Situation herrscht.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.