Landgard Cash & Carry Markt Leipzig: 25-jähriges Bestehen

Der Landgard Cash & Carry Markt Leipzig hat anlässlich seines 25-jährigen Bestehens zwischen dem 10. und 17. Oktober eine Jubiläumswoche ausgerichtet.

Der Landgard Cash & Carry Markt Leipzig hat anlässlich seines 25-jährigen Bestehens zwischen dem 10. und 17. Oktober eine Jubiläumswoche ausgerichtet.

Im Rahmen der Jubiläumswoche fanden im Landgard Cash & Carry Markt Leipzig zahlreiche Sonderaktionen mit Lieferanten und Marktpartnern statt. Eine Feierstunde mit vielen Ehrengästen und ein großes Marktfest markierten am 17. Oktober den feierlichen Abschluss der Jubiläumswoche. Andreas Poike, der Marktleiter des Landgard Cash & Carry Marktes in Leipzig, freute sich, zusätzlich zu den Ehrengästen auch viele Erzeuger aus der Region, eigens zur Feierstunde angereiste Erzeuger vom Niederrhein und aus den Niederlanden sowie zahlreiche Kunden des Marktes als Gäste begrüßen zu können.

Erster ostdeutscher Standort in der Landgard Historie Als Festredner begrüßte Bert Schmitz, der Aufsichtsratsvorsitzende der Landgard eG, die Gäste und blickte auf ein Vierteljahrhundert erfolgreicher Unternehmensgeschichte zurück. Im Herbst 1990, nur zwei Wochen nach der Wiedervereinigung, öffnete in Leipzig der erste ostdeutsche Cash & Carry Markt seine Pforten nach dem Vorbild der Märkte in Westdeutschland. Der erste Standort war das Gelände einer ehemaligen gärtnerischen Produktionsgenossenschaft in Paunsdorf.

Die Eröffnung des Cash & Carry Marktes Leipzig eröffnete den Betrieben der Region neue Perspektiven und Absatzsicherheit. Deren Angebot wurde durch eine Vielzahl von Produkten der Gärtner vom Niederrhein ergänzt. Von den Kunden wurde der Markt von Beginn an begeistert aufgenommen. Im Ergebnis konnten sich der ganztägige Verkauf und die Kombination von Topfpflanzenmarkt, Schnittblumenanbieter sowie Gärtnerund Floristenbedarf schnell etablieren.

1996 entstand am heutigen Standort des Marktes in Leipzig
Radefeld ein neuer Markt, dessen Eröffnung alle Besucherrekorde in der langen Reihe von Markteröffnungen der Erzeugergenossenschaft sprengte. Heute bilden die Landgard Cash & Carry Märkte in Leipzig, Dresden und Chemnitz ein wichtiges regionales Netz, das viele Gartenbaubetriebe der Region einbezieht. Die Verteilung der Produktion der Betriebe auf die verschiedenen Absatzwege von Landgard wird über den bundesweiten Rundverkehr gewährleistet.

Herausforderungen des Marktes annehmen
Leipzigs Bürgermeister Uwe Albrecht freute sich, zum Jubiläum gratulieren zu können: „Sie sind der grüne Tupfer des Wirtschaftsstandortes Leipzig und ich wünsche mir, dass sie auch künftig immer wieder die Herausforderungen des Marktes annehmen“, so der Vertreter der Stadt. Winfried Kaiser, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Sachsen, zog in seiner Rede eine Bilanz aus Sicht der Produzenten vor Ort, betonte die regionale Bedeutung des Marktes und zeigte sich von der Qualität des Angebotes des Leipziger Marktes überzeugt: „Gerade in Zeiten, in denen der Wunsch nach regional erzeugten Produkten an Bedeutung gewinnt, zeigt der Leipziger Markt seine Stärken.“

„Wir sind Landgard“
Landgard Vorstand Karl Voges ging in seiner Ansprache auf die wirtschaftliche Stärke sowie die lange Tradition der Stadt Leipzig ein und zog viele Parallelen zur Unternehmensgeschichte von Landgard. „Auch wenn der Cash & Carry Markt nicht ganz mit dem 1.000-jährigen Stadtjubiläum Leipzigs mithalten kann, freue ich mich, dass wir heute unser Jubiläum feiern.“ Karl Voges ging auch darauf ein, dass der Wandel in der Handelslandschaft und im Konsumentenverhalten auch Veränderungen für die Landgard Cash & Carry Märkte mit sich bringe. Er zeigte sich aber überzeugt, dass Leipzig und die anderen Landgard Märkte eine zielgerichtete und erfolgreiche Weiterentwicklung durchlaufen werden. In Anlehnung an den Jubiläumsslogan Leipzigs ‚Wir sind die Stadt‘, schloss Voges selbstbewusst mit dem Motto der Erzeugerorganisation: „Und wir sind Landgard.“

Mit der Ehrung von sieben Mitarbeitern, die seit der Marktgründung dabei sind, begann im Anschluss eine fröhliche Feier mit Musik, Geburtstagstorte, Floristik-Jam Session und einem bunten Rahmenprogramm. (Landgard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.