KeyGene: Sequenz-basierte Genotypisierung verfügbar

Die gentechnischen Verfahren der Firma KeyGene stehen dem Markt nun durch eine Lizenzierung der Methoden zur Verfügung.

Die gentechnischen Verfahren der Firma KeyGene stehen dem Markt nun durch eine Lizenzierung der Methoden zur Verfügung.

Die Firma KeyGene hat mit der Universität Wisconsin-Madison einen Lizenzvertrag geschlossen. Das Biotechnology Center (UWBC) ist damit lizenziert, KeyGene's patentierte Methoden zur Sequenz-basierten Genotypisierung (SBG) für Mitarbeiter und Kunden weltweit zur Verfügung zu stellen.

Die SBG-Technologie bietet tausende von genetischen Varianten aller Organismen, womit der Anwender eine hohe Zeit-Kosten-Effizienz erreicht. Einen umfassenden Nutzen findet die Technologie in den biotechnologischen Bereichen der Verbesserung von Getreide auf molekularer Ebene, Genetik von Säugetieren und Mikroben, bei Analyseverfahren von Keimzellen, sowie Evolutionsstudien. KeyGene's zahlreiche Patente schützen eine weitreichende Anzahl von Methoden für die Sequenz-basierte Analyse von genetischer Variation. Dieses Portfolio an Patenten wird dann an akademische Organisationen und Unternehmen weltweit lizenziert.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.